Fördertechnik Kaufen Mitt Romneys Ex-Kollegen Intralogistiker Dematic?

Redakteur: Robert Weber

Das „Wall Street Journal“ berichtet, dass der japanische Intralogistikspezialist Daifuku und der Finanzinvestor Bain Capital, Mitt Romneys Ex-Firma, Interesse an dem Intralogistiker und Logistikspezialisten Dematic haben.

Anbieter zum Thema

Das Dematic Shuttle ist begehrt, nicht nur bei den Logistikern, auch wohl bei Daífuku und Bain Capital, so das WSJ.
Das Dematic Shuttle ist begehrt, nicht nur bei den Logistikern, auch wohl bei Daífuku und Bain Capital, so das WSJ.
(Bild: Dematic)

Die Unternehmen seien die letzten verbleibenden Bieter, heißt es. Verkäufer von Dematic ist die Beteiligungsgesellschaft Triton.

In dem Artikel heißt es: Der Verkaufspreis könnte bei 800 Mio. Euro liegen. Innerhalb der nächsten Tage soll ein Vertrag unterzeichnet werden, so das Blatt. An dem Verkauf beteiligte Personen erklärten der Zeitung, dass momentan Daifuku die Nase vorn habe. Offiziell wollte sich niemand äußern. MM Logistik hat Anfragen bei Dematic und Daifuku gestellt. Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir den Artikel ergänzen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:36102970)