Fakuma 2008

Kiefel rüstet weitere Beformanlagen mit dem PLC-System aus

02.10.2008 | Redakteur: Josef-Martin Kraus

Kennzeichnend für das in weiteren Becherformanlagen installierte PLC-System Simotion ist, dass Positioniersteuerung und SPS direkt auf die Antriebe wirken. Das sorge für kurze Zykluszeiten.
Kennzeichnend für das in weiteren Becherformanlagen installierte PLC-System Simotion ist, dass Positioniersteuerung und SPS direkt auf die Antriebe wirken. Das sorge für kurze Zykluszeiten.

Der Maschinenhersteller Kiefel hat das PLC-System Simotion in weiteren Becherformanlagen der KTR-Speed-Reihe installiert: in die Anlagen Thermorunner KTR 4 Speed und KTR 5 Speed. Bisher kam es in der Thermoformanlage Thermorunner KTR 6 Speed und im Druckluftformautomat KMD Speedformer zur Anwendung.

Kennzeichnend für das System ist, dass Positioniersteuerung und SPS direkt auf die Antriebe wirken. Das sorge für kurze Zykluszeiten. Als qualitätswichtige Komponenten der Anlagenreihe wird das Heizsystem, die Form- und Stanzstation und das Kühlsystem hervorgehoben. Beim Heizsystem beginne die Qualität. Daher ist sie mit einer Einzelzonenregelung ausgestatet, um über die komplette Formfläche eine gleichmäßige Temeraturverteilung in der Folie zu erzielen.

Aufgrund der großen Schnittkraft der Form- und Stanzstation, die aus Stahlguss gefertigt ist, können mehr Kavitäten angeordnet und damit Becher in einem Zyklus gefertigt werden. Das Kühlsystem mit zentraler Wasserverteilung ermögliche in Kombination mit der Drucklufteinheit ein schnellen und genauen Formprozess. Das Ergebnis: erhöhter Becherausstoß bei hoher Fertigungsqualität.

Kiefel GmbH auf der Fakuma 2008: Halle A1, Stand 1314

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 269952 / Verpackungstechnik)