Gefahrstofflager Kompakter Brandschutz am Arbeitsplatz

Denios bietet mit seinen neuen Gefahrstoffboxen „Basis Line“ platzsparende Lösungen zur Aufbewahrung von Kleingebinden am Arbeitsplatz mit 30 Minuten Brandschutz.

Firmen zum Thema

30 Minuten Brandschutz verspricht Denios für seine Gefahrstoffbox „Basis-Line“.
30 Minuten Brandschutz verspricht Denios für seine Gefahrstoffbox „Basis-Line“.
(Bild: Denios)

Entzündbare Gefahrstoffe gehören zu vielen Handgriffen an Industrie- und Handwerksarbeitsplätzen. Mit der neuen Gefahrstoffbox „Basis Line“ hat Denios eine kompakte Lösung zur vorschriftsmäßigen Lagerung dieser Stoffe ins Sortiment aufgenommen. Eine stabile, pulverbeschichtete Stahlblechkonstruktion macht die Gefahrstoffbox besonders robust. Ein von den großen Schranklösungen bekanntes Sicherheits-Feature findet sich auch in der kompakten Box: Die Flügeltüren schließen selbstständig. Im Boden der Box ist eine Auffangwanne mit 5 l Volumen verbaut, um Leckagen aufzunehmen. Das integrierte Belüftungssystem ist zum Anschluss an eine technische Lüftung vorbereitet. Die Gefahrstoffbox Basis Line misst 995 mm × 470 mm × 482 mm (B × T × H) und ist damit an jedem Arbeitsplatz einsetzbar. Mit Hilfe der beigelegten Haltevorrichtung lässt sie sich mit wenig Aufwand an der Wand anbringen. Der Anwender ist somit in der Lage, die Gefahrstoffe direkt am Verwendungsort zu lagern. Das spart nicht nur Wege, sondern minimiert gleichzeitig auch das Risiko von Transportunfällen. Trotz der kompakten Abmessungen finden Kleingebinde wie Lackdosen, Sprühflaschen oder Sicherheitskannen genügend Platz in der Gefahrstoffbox „Basis Line“ und sind jederzeit griffbereit. Die Box ist auch in einer abschließbaren Version lieferbar. Es ist also auch möglich, den Inhalt vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

(ID:43925346)