Suchen

Etiketten Kongress und Etikettenwettbewerb 2013

Vom 12. bis zum 15. Juni 2013 wird das Westin Grand Hotel in München Schauplatz der Etiketten-Profis sein. Kongress-Motto ist in diesem Jahr „Label Your Future“. Der Kongress wird gemeinsam von Finat und VskE veranstaltet.

Firmen zum Thema

VskE-Vorsitzender Robert Mägerlein wird die neuesten Entwicklung im hiesigen Etikettenmarkt vorstellen.
VskE-Vorsitzender Robert Mägerlein wird die neuesten Entwicklung im hiesigen Etikettenmarkt vorstellen.
(Bild: VskE)

Finat, der weltweite Verband der Hersteller von Selbstklebeetiketten und verwandter Produkte, hat die Anmelde- und Teilnahmebedingungen für seinen jährlichen internationalen Etikettenwettbewerb sowie sein Kongressprogramm bekannt gegeben. Aus Anlass des 55. Jahrestages seiner Gründung richtet der Finat den Jahreskongress der europäischen Etikettenindustrie gemeinsam mit dem deutschen Fachverband für die Hersteller selbstklebender Etiketten und Schmalbahnconverter (VskE) aus.

Informationen über zukünftige Geschäftsstrategien erhalten

Der von Finat und VskE veranstaltete Kongress bietet den Delegierten nicht nur einen idealen Ort, um sich zu treffen und Kontakte zu Kollegen zu knüpfen, sondern auch die Gelegenheit, mehr über die Ausarbeitung und Umsetzung zukünftiger Geschäftsstrategien zu erfahren. Mitglieder und Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen, an dem Kongress teilzunehmen und sich inspirieren zu lassen.

„Das diesjährige Kongress-Programm ermöglicht den Teilnehmern, anhand der Vorträge führender Experten in den Bereichen Sozialwissenschaft, Wirtschaft, Ökologie, Nachhaltigkeit, Etikettendrucktechnologie, Geschäftstrends, Management und Unternehmertum eine vielschichtige Sicht auf die Zukunft zu gewinnen“, ergänzt Walker.

Industrie verantwortet nachhaltiges Lebensmittel-Management

Das Programm eröffnen wird Prof. Dr. Horst Opaschowski, der als einer der führenden Zukunftsforscher Deutschlands Einblicke in den Lebensstil und die Rahmenbedingungen der modernden Gesellschaft im 21. Jahrhundert vermitteln wird. Werner Dornscheidt, der mit der Initiative Save Food gegen den weltweiten Verlust von Nahrungsmitteln kämpft, wird über die Verantwortung der Industrie bei der Ausarbeitung und Sicherung von Lösungen für das nachhaltige Lebensmittel-Management sprechen.

Prof. Dr. Richard Pott wird sich mit dem Rückgang der Artenvielfalt befassen, die vor dem Hintergrund des Verlustes von Lebensräumen und den Folgen des Klimawandels das sechste Massensterben der Erdgeschichte auslösen können.

Die Zukunft der Etiketten-Drucktechnik im Visier

Don Nolan von Avery Dennison und Jussi Vanhanen von UPM Raflatac werden die Ergebnisse des internationalen L9-Treffens der Etikettenverbände in Tokio vom vergangenen Jahr sowie Einblicke in die Aufgaben der Etikettenindustrie für eine nachhaltige Zukunft geben. Helmut Schreiner wird in seinem Vortrag die Fortsetzung eines Familienbetriebs durch erfolgreichen Generationswechsel in den Mittelpunkt stellen. Im Namen des VskE und des Finat werden Robert Mägerlein und Jules Lejeune die neuesten Entwicklungen auf ihren jeweiligen Etikettenmärkten vorstellen.

Und im Jahr der Labelexpo Europe wird Mike Fairley eine Gesprächsrunde mit Drucktechnikern leiten, die die Zukunft der Drucktechnologie im Etikettensektor einschätzen werden. Als letzter Hauptredner wird Marc de Vos einen fesselnden Ausblick in eine Zukunft wagen, wenn die weltweite Krise und die Megatrends, mit denen die Welt heute konfrontiert ist, der Vergangenheit angehören.

(ID:38300500)