Suchen

Wägetechnik Kontrollwaage für kleine Produkte erhöht Wägegenauigkeit

Mettler-Toledo Garvens hat sein Kontrollwägesystem XS1 weiter verbessert. Ab sofort wiegt das System mit einer „noch nie da gewesenen“ Genauigkeit, wie das Unternehmen angibt. Die Kontrollwaage eigne sich für die Gewichtskontrolle von kleinen und leichten Produkte in Produktionslinien mit hohen Durchsatzzahlen.

Firmen zum Thema

Zur Steigerung der Flexibilität der Kontrollwaage XS1 lassen sich deren Toleranzen schnell einstellen, um die Überprüfung verschiedener Produkte an derselben Produktionslinie zu ermöglichen. Bild: Mettler-Toledo Garvens
Zur Steigerung der Flexibilität der Kontrollwaage XS1 lassen sich deren Toleranzen schnell einstellen, um die Überprüfung verschiedener Produkte an derselben Produktionslinie zu ermöglichen. Bild: Mettler-Toledo Garvens
( Archiv: Vogel Business Media )

Die hohe Genauigkeit des XS1-Systems sei ideal für kleine Packungen und teure Produkte, wie beispielsweise Kosmetika und Pharmaka. Sie ermögliche Herstellern, noch engere Toleranzen für ihre Produkte festzulegen. Die erhöhte Wägegenauigkeit biete Herstellern zahlreiche Vorteile: Minimierung über- und untergewichtiger Produkte, Reduzierung von Produktausschuss und Senkung der Produktionskosten.

Hohe Produktionsgeschwindigkeit ohne Einbußen bei der Genauigkeit

Das moderne XS1-System wiegt bis zu 600 kleine Produkte (bis 200 g) pro Minute mit hoher Genauigkeit. Das verbesserte Transportbanddesign mit neu entwickelten Wägezellen und leichtgewichtigem Bandmaterial verbessert die Genauigkeit auf bis zu ±0,015 g.

Die Wägezelle zeichnet sich durch eine Mindestlast von 3 g sowie eine Bandgeschwindigkeit bis 150 m/min aus und verfügt über ein offiziell validiertes Skalenintervall von 0,1 g gemäß europäischen Eichbestimmungen. Das robuste Banddesign ermöglicht ferner höhere Geschwindigkeiten, verlängert die Nutzungsdauer durch verringerten Verschleiß und reduziert den Wartungsaufwand.

Dirk Bettels, Produktmanager bei Mettler-Toledo Garvens: „Da der rezessionsbedingte Druck nach wie vor auf Herstellern lastet, werden Themen wie Produktverschwendung und Abfall genauer analysiert als je zuvor. Wir haben die XS1-Technologie weiterentwickelt, damit unsere Kunden hohe Produktionsgeschwindigkeiten ohne Einbußen bei der Wägegenauigkeit beibehalten und auf diese Weise die betriebliche Effizienz spürbar verbessern können.“

(ID:383866)