Frachtkostenoptimierung

Kostenreduktion und Transparenz im Transportmanagement

20.09.2010 |

ShipitSmarter zeigt in diesem Webinar wie man mit der internetbasierten Plattform Frachtkosten sparen, die Transparenz erhöhen und den Versand effektiver gestalten kann

Unternehmen erzielen bei Versand- und Transportdienstleistungen bei weitem keine optimalen Ergebnisse.
Eine aktuelle Auswertung des Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) zeigt Preisspannen von bis zu 100% auf.
„Billig“ allein ist jedoch auch hier keine Lösung, denn neben den Kosten sind noch viele weitere Kriterien bei der Auswahl des passenden Transportdienstleisters zu berücksichtigen.
Sehen Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars zum Thema Versandkostenoptimierung an. Beleuchtet werden wichtige Auswahlkriterien, mögliches Rationalisierungspotential und die Frage, wie man mit moderenen Transportmanagementsystemen das beste Preis-/Leistungsverhältnis identifiziert. Praxiserfahrungen der Konzerne Danaher und Stork runden das Webinar inhaltlich ab.
Die Frachtkostenexperten Bernd Seibert und Pieter Nijman von www.shipitsmarter.com stellen sich hier den Fragen von Moderator Christoph Groß der sich als Inhaber des Supply Chain Management Centers seit über 20 Jahren mit Transportmanagement und Logistiksoftware beschäftigt.