Suchen

Logistik-Software Kühlkette mit Software im Griff

| Redakteur: Claudia Otto

Die Überwachung der Kühlkette von der Produktion bis zum Verbraucher in der Pharma- und Biotechnologiebranche steht im Zentrum des 4. Internationalen Symposiums Cool Chain in Berlin. Der Sponsor und Software-Experte Ubigrate aus Dresden präsentiert dort eine webbasierte Software zur Kühlkettenüberwachung von Pharmaprodukten.

Firma zum Thema

Die Software zeichnet Temperaturverläufe während der gesamten logistischen Abwicklung lückenlos auf und stellt die Informationen über das Internet zur Verfügung. Bild: Ubigrate
Die Software zeichnet Temperaturverläufe während der gesamten logistischen Abwicklung lückenlos auf und stellt die Informationen über das Internet zur Verfügung. Bild: Ubigrate
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Veranstaltung, die vom 29. bis 31. August im Steigenberger Hotel in Berlin stattfindet, widmet sich aktuellen und zukünftigen gesetzlichen Anforderungen, der Auswahl zuverlässiger Logistikpartner sowie dem entsprechenden Risikomanagement. Dabei berichten Unternehmen und Institutionen der Branche von ihren Erfahrungen und Vorgehensweisen.

Im Rahmen des vom International Quality & Productivity Center organisierten Symposiums stellt Ubigrate interessierten Fachbesuchern vor allem die Einsatzmöglichkeiten der Software Geqoo Cool-Chain im pharmazeutischen und medizinischen Umfeld vor.

Dank Software Qualitätsrichtlinien sicher einhalten

Die Software zeichnet Temperaturverläufe während der gesamten logistischen Abwicklung lückenlos auf und stellt die Informationen über das Internet zur Verfügung. So können die Anwender, wie Zur Rose Pharma GmbH, nicht nur direkt auf Temperaturausfälle reagieren und kostenintensive Entsorgungen vermeiden. Durch die Dokumentation lassen sich vor allem auch die Nachweispflichten und strengen Qualitätsrichtlinien der Arzneimittelbetriebsordnung einfach und sicher erfüllen.

Für die Temperaturaufzeichnung kommen je nach Einsatzfall verschiedene Datenlogger zum Einsatz. Diese unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der Wiederverwendbarkeit (Single oder Multi Use), sondern auch in der Art der Datenübertragung.

Berührungslose Datenübertragung bietet Vorteile

Alternativ zum kontaktgebundenen Auslesen der Logger mittels USB oder Craddle bietet dabei vor allem die berührungslose Datenübertragung via Funk/RFID große Vorteile, zum Beispiel den Verzicht auf das Öffnen der Transportbehälter. Dabei baut Ubigrate auf die Anbindung eines breiten Portfolios von Datenloggern namhafter Hersteller wie Caen oder Siemens.

An welcher Stelle der logistischen Abwicklung die Temperaturen der Datenlogger ausgelesen werden, ist individuell planbar. Dies kann an stationären Terminals im Wareneingang oder -ausgang ebenso durchgeführt werden wie durch mobile Geräte direkt im Lkw oder am Lagerplatz.

Verwaltung der Daten über Webplattform

Auf der Webplattform werden alle Werte den entsprechenden Versand-, Transport- oder Logistikaufträgen zugeordnet, dauerhaft gespeichert und sind damit auf unterschiedliche Weise auswertbar. Auch die Verwaltung von Messprofilen, Terminaleigenschaften und die Anbindung von Warenwirtschaftsprogrammen findet über das Internetportal statt.

(ID:381453)