Logimat 2015 Ladebrücke mit RFID-Antenne erfasst Warenbewegungen berührungslos

Der Tor- und Türhersteller Hörmann, der zum ersten Mal an der Logimat teilnimmt, zeigt in Stuttgart eine Demoversion seiner Ladebrücken mit integrierter RFID-Technik und will damit seine Bekanntheit in der Logistikbranche weiter ausbauen.

Anbieter zum Thema

Hörmann zeigt eine Demoversion der Ladebrücken mit integrierter RFID-Technik.
Hörmann zeigt eine Demoversion der Ladebrücken mit integrierter RFID-Technik.
(Bild: Hörmann)

Mit dieser RFID-Ladebrücke können alle lieferscheinrelevanten Daten zuverlässig von der Palette ausgelesen und erfasst werden. Das ermöglicht einen reibungslosen, schnellen Ablauf des Verladeprozesses. Gleichzeitig ist die RFID-Antenne optimal vor Stößen und Kollisionen mit Flurförderzeugen geschützt.

Wo zu finden? Halle 4, Stand 4D64

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43122424)