Suchen

Kantenschutz Ladungssicherung aus Schwaben

| Redakteur: Robert Weber

Die Karl Späh GmbH & Co. KG aus Scheer weitet ihr Produktspektrum bei der Ladungssicherung weiter aus. Antirutschmatten und mehr verspricht das schwäbische Unternehmen.

Firmen zum Thema

Die neue Kantenschutz-Unterlage ist aus Polyurethan gefertigt und färbt nicht ab. Bild: Späh
Die neue Kantenschutz-Unterlage ist aus Polyurethan gefertigt und färbt nicht ab. Bild: Späh
( Archiv: Vogel Business Media )

Ein neues Produkt ist die Kantenschutz-Unterlage für Zurrgurte aus Polyurethan. Durch diese Unterlage wird die Ware beim Versand geschützt. Der Kantenschutz ist für 50-mm-Zurrgurte konzipiert, heißt es bei Späh. Zur Anwendung: Der Zurrgurt wird durch zwei Langlöcher durchgezogen und mit der Ratsche eingespannt.

Kantenschutz-Unterlage verteilt Spanndruck optimal

Die Neuentwicklung ist abriebfest nach DIN 53516: 50 mm³. Gleichzeitig auch reißfest nach DIN 53504. Stolz sind die Entwickler auch auf die Temperaturbeständigkeit von –40 bis 70 °C und kurzzeitig auch bis 100 °C. Darüber hinaus passt sich der Schutz dem Transportgut an und die breite Auflagefläche soll den Spanndruck verteilten, so die Sicherungsexperten.

(ID:380897)