Suchen

Logistik-Software Lagerbestände richtig bewerten

| Redakteur: Robert Weber

Die auf Inventur-Software spezialisierte Stat Control GmbH stellt auf der Logistikmesse Logimat 2013 mit „Starwarp“ eine Lösung für das objektive Bewerten von Lagerbeständen nach verschiedenen Risikofaktoren vor.

Firmen zum Thema

Die Logistik-Software Starwarp bewertet Lagerbestände nach Risikofaktoren.
Die Logistik-Software Starwarp bewertet Lagerbestände nach Risikofaktoren.
(Bild: Stat Control)

Starwarp liefert Antworten auf die Frage, welche Artikel in welcher Intensität kontrolliert werden müssen, um auch bei reduzierten Beständen eine hohe Lieferbereitschaft zu garantieren. Die Software ist über eine Schnittstelle wahlweise an die bewährten Stichproben-Inventursysteme Stasam und Staseq angeschlossen. Stasam ist ein Stichprobeninventur- und Controlling-System für die permanente, stichtagsbezogene Inventur per Hochrechenverfahren.

Ermittelte Bestandsgenauigkeit ersetzt Vollinventur

Staseq ist ein Sequenzialtest für Lager mit hoher Bestandssicherheit. Die durch Starwarp gebildeten Risikocluster können mit Stasam und Staseq in unterschiedlichen Intervallen überprüft werden. Der Zählaufwand ist nach Herstellerangaben dabei sehr gering, wobei sich die Aussagekraft auf dem hohen Niveau einer Vollzählung befindet.

Die mit Stasam und Staseq ermittelte Bestandsgenauigkeit ersetzt zugleich die sonst übliche Vollinventur. Eine Vollzählung, ob zum Stichtag oder permanent, entfällt damit. Die Systeme sind für Inventuren testiert und behördlich anerkannt. Damit hat Stat Control die betriebsinternen Erfordernisse der kontinuierlichen Bestandsüberwachung mit den externen gesetzlichen Inventuranforderungen in Einklang gebracht. Interessierte können sich Starwarp, Stasam und Staseq in Halle 5 am Stand 451 näher erläutern lassen.

(ID:37525790)