Logimat 2016

Brandschutz für Lager und Logistik

| Redakteur: Bernd Maienschein

Das Gefahrenmanagementsystem „VisuLAN X3“ macht mit seinem neu entwickelten Workflow ein Fehlverhalten im Ernstfall nahezu unmöglich.
Das Gefahrenmanagementsystem „VisuLAN X3“ macht mit seinem neu entwickelten Workflow ein Fehlverhalten im Ernstfall nahezu unmöglich. (Bild: Wagner)

Seine neuesten Brandschutzlösungen für Lager und Logistik präsentiert Wagner auf der Logimat in Stuttgart (8. bis 10. März 2016). In einer begehbaren Glaskabine wird die Absenkung des Sauerstoffgehalts zur Vermeidung von Bränden live demonstriert.

Mit „OxyReduct“ bietet das Unternehmen aus Langenhagen ein vorbeugendes, aktives Brandvermeidungssystem, mit dem ein Brand erst gar nicht entstehen und sich ausbreiten kann. Mittels Stickstoffzufuhr senkt das System den Sauerstoffanteil im Schutzbereich dauerhaft kontrolliert ab und sorgt so für eine stark brandhemmende Atmosphäre. Der benötigte Stickstoff wird direkt vor Ort aus der Umgebungsluft generiert, sodass keine Lagerfläche für eine Löschmittelbevorratung benötigt wird. Besucher der Logimat können in diesem Jahr den Brandschutz live erleben: In einer 6,5 m² großen begehbaren Glaskabine wird der Sauerstoff von normal 20.9 Volumenprozent auf ein Schutzniveau von 15 abgesenkt und so die Funktionsweise von „OxyReduct“ demonstriert. Die Standbesucher können die Kabine betreten und sich selbst überzeugen, dass bei dieser sauerstoffreduzierten Atmosphäre kein Feuer entstehen kann, so Wagner. Zur hochsensiblen Brandfrüherkennung stellt das Unternehmen außerdem sein Produktportfolio an „Titanus“-Ansaugrauchmeldern aus. Selbst in staubigen Umgebunden und bei hohen Luftströmungen detektieren die Ansaugrauchmelder zuverlässig und fehlalarmsicher kleinste Rauchpartikel, wie es heißt. Das modulare Plug-and-play-System wird samt Zubehör vorgestellt, wie die automatische Freiblaseinrichtung und das Multifilterkonzept.

Wagner Group GmbH, Halle 3, Stand 3D71

Kommentare werden geladen....

Wertvolle Kommentare smarter Leser

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Glossar 4.0

Diese 20 Begriffe rund um Industrie 4.0 müssen Sie kennen!

Predictive Maintenance, Retrofit und Digitaler Schatten – wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben 20 wichtige Begriffe zusammengefasst und kurz erklärt. lesen

Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0. lesen

Umfrage Industrie 4.0

Industrie 4.0 ist kein Hype - wir sind mittendrin

Wo steht Deutschland aktuell beim Thema Industrie 4.0? Ist der Hype schon wieder vorbei oder ist das Thema aktueller denn je zuvor? Wie weit ist die Umsetzung in der deutschen Industrie vorangeschritten? lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43876465 / Lagertechnik)