Cemat

Lagerverwaltung von A bis Z

| Redakteur: Sebastian Hofmann

„Lagerverwaltung weiter gedacht“ – Unter diesem Motto stellt Prologistik in diesem Jahr eine Palette smarter Produkte auf der Cemat aus.
„Lagerverwaltung weiter gedacht“ – Unter diesem Motto stellt Prologistik in diesem Jahr eine Palette smarter Produkte auf der Cemat aus. (Bild: Prologistik)

Der Messeauftritt von Prologistik steht in diesem Jahr unter dem Motto „Lagerverwaltung weiter gedacht“. Auf der Cemat will das Unternehmen sein vielfältiges Leistungsspektrum präsentieren.

Mit Consulting, Planung und Umsetzung individuell konzipierter IT-Strategien den Einstieg in die digitale Transformation zum Erfolg führen – dieses Ziel verfolgt Prologistik mit seinen Lösungen zum Thema Lagerverwaltung. Neben dem erforderlichen Know-how liefert das Dortmunder Intralogistiksystemhaus eigenen Angaben zufolge auch die erforderliche Hardware. Ein Fokus des Messeauftritts liegt deshalb auf dem modularen Lagerverwaltungssystem (LVS) Pl-Store von Prologistik. Es wurde erst kürzlich überarbeitet und biete nun unter anderem eine verbesserte, intuitive Nutzerführung. In Version 9.0 verfügt die branchenübergreifend einsetzbare Anwendung über eine neu konzipierte Oberfläche, der laut Hersteller ein selbsterklärendes und reduziertes Design zugrunde liegt. Parallel unterstützt sie das mobile Arbeiten – etwa auf Laptops, Smartphones, Desktops oder Tablets.

Neuordnung der Lagerverwaltung steigert Effizienz

Digitale Lagerverwaltung

Neuordnung der Lagerverwaltung steigert Effizienz

09.02.18 - Weltweit treiben rund 30 Mio. Motoren von VEM Schiffe, Schnellzüge und Walzwerke an. Um Beschaffungs-, Fertigungs- und Versandprozesse zu optimieren, hat VEM Motors jetzt gemeinsam mit ONK alle Lager am Standort Wernigerode von analoger auf digitale Lagerverwaltung umgestellt. lesen

Mit dem erweiterten Angebotsportfolio, das über die bloße Bereitstellung der Hardware hinausgeht, will das Systemhaus sich an den Anforderungen seiner Abnehmer orientieren. Diese hätten zuletzt immer häufiger den Wunsch nach nur einem Ansprechpartner vorgetragen, der sämtliche Projektphasen eigenverantwortlich abdeckt und auf eine breite Praxiserfahrung zurückgreifen kann. In diesem Punkt könne man auf ein solides Fundament verweisen, heißt es von Prologistik.

Hardware auf individuelle Anforderungen abgestimmt

In Sachen Hardware haben Kunden die Auswahl zwischen Industriecomputern aus der Pro-V-Pad-Baureihe für den Einsatz unter rauen Umgebungs- und Arbeitsbedingungen, Scannern beziehungsweise Terminals für die mobile Datenerfassung, Etiketten und weiteren Betriebsmitteln für die Lagerauszeichnung.

Hier können Sie sich kostenlose Messetickets für die Cemat und die Hannover Messe sichern!

Ebenfalls im Rahmen der Cemat vorgestellt wird das Dialogsystem Pro-Voice. Mithilfe dieser Anwendung für sprachgestützte Prozesse lassen sich laut Prologistik Arbeitsschritte bei der Inventur, der Kommissionierung und der Qualitätssicherung einsparen. Parallel sinke durch das Dialogsystem die Fehlerquote, weil Mitarbeiter während ihrer gesamten Arbeit die Hände frei haben. Ein weiteres Plus für Nutzer: Die integrierte Spracherkennung basiert auf einem lernenden Verfahren nach dem Muster der künstlichen Intelligenz und soll Prozesse wesentlich effizienter machen.

Prologistik GmbH & Co. KG, www.prologistik.com, Halle 19, Stand A 84

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45236919 / CeMAT)