Suchen

Stahllösungen Leichtere Bauteile für sichere und umweltfreundliche Flurförderzeuge

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Tata Steel, Europas zweitgrößter Stahlhersteller, bietet deutschen und europäischen Herstellern von Flurförderzeugen ein umfangreiches Stahlsortiment. Der Anbieter stellt sowohl Stahl für die Gabeln als auch für die Masten von Gabelstaplern her und ist mit den spezifischen Anforderungen im Bereich Material Handling bestens vertraut.

Firmen zum Thema

Mit den größeren Gabelzinken sparen Gabelstapler Energie und Zeit bei der Verladung.
Mit den größeren Gabelzinken sparen Gabelstapler Energie und Zeit bei der Verladung.
(Bild: Tata Steel)

Tata Steel unterstützt die führenden Hersteller von Flurförderzeugen aber nicht nur mit fortschrittlichen Stahlgüten, sondern arbeitet in der Entwicklung neuer Maschinen von Beginn an eng mit deren Ingenieuren zusammen. Im Rahmen des speziell auf Flurförderzeugekunden zugeschnittenen Programms „Early Vendor Involvement“ (EVI) entwickelt der Stahlhersteller gemeinsam mit seinen Kunden leichtere und gleichzeitig belastbarere Bauteile. Staplerbetreiber profitieren somit von Kraftstoffeinsparungen, einem geringeren CO2-Ausstoß und noch sichereren Fahrzeugen.

Höhere Stahlfestigkeit erlaubt Schwertransport

In diesem Jahr ist Tata Steel erstmals vom auf der Cemat vertreten. Hier stellt der Stahlhersteller im Detail eine Reihe von EVI-Beispielen vor und erläutert jeweils den konkreten Nutzen für die Hersteller. So arbeitet der Anbieter beispielsweise mit Gabelstaplerherstellern bei der Entwicklung von Masten zusammen. Mithilfe eines neuen Designs konnte auf diese Weise die Sicht für Staplerfahrer und die Lebensdauer der Masten verbessert werden. Gleichzeitig erlaubt die höhere Festigkeit der Stähle den Transport schwerer Ladungen. Mit Herstellern von Reach Stakern (Greifstaplern) war Tata Steel eng in die Weiterentwicklung von Auslegern eingebunden. Die deutlich verlangsamte Materialermüdung wirkt sich positiv auf die gesamte Fahrzeuglebensdauer aus.

Bildergalerie

Phil Clements, Head of Lifting & Excavating bei Tata Steel, sagt: „In Europa erwarten Betriebe heute, dass Gabelstapler sparsamer im Energieverbrauch sind, weniger CO2 ausstoßen und so sicher wie möglich konstruiert sind. Unser EVI-Programm bietet den Herstellern die passenden Stahlprodukte und Services, um genau diese Erwartungen zu erfüllen. Das auf die Flurförderindustrie ausgerichtete Distributionsnetz von Tata Steel und weltweite Just-in-time Lieferungen vereinfachen den Einkauf und die Supply-Chain-Planung unserer Kunden und verringern deren Fertigungskosten. Führende Hersteller in Deutschland, Europa und dem Rest der Welt erhalten damit ein maßgeschneidertes Paket, das dabei hilft, im jeweiligen Markt erfolgreich zu sein.“

Maschinenbaustähle für Getriebe- und Antriebskomponenten

Das Sortiment umfasst Stahlprodukte, die speziell auf die Anforderungen von Flurförderzeugen abgestimmt sind: dazu gehören Spezialprofile für Mastbaugruppen, Flachstahl für Gabelzinken und Bandstahl für Gehäuse und Räder. Darüber hinaus fertigt der Stahlhersteller Rohre für Überrollbügel (ROPS) und Schutzaufbauten gegen herabfallende Gegenstände (FOPS) sowie Maschinenbaustähle für Getriebe- und Antriebskomponenten. Die Produkte können von Tata Steel entsprechend kundenspezifischer Designs aus Standardbaustahl, Karbonstahl und vergütetem, hochfestem Borstahl gefertigt werden. Die chemische Zusammensetzung des Stahls lässt sich je nach Anforderung des Kunden für die spezifische Anwendung anpassen.

Kunden in Deutschland versorgt Tata Steel je nach Bedarf entweder mit der Unterstützung des Vertriebsbüros in Düsseldorf direkt über seine Fertigungsstandorte in Großbritannien und den Niederlanden oder über die deutsche Tochtergesellschaft Blume Stahlservice. Nach der Neuausrichtung der Fertigungs- und Distributionsstandorte auf einzelne Marktsektoren, erhält jeder Kunde über einen zentralen Ansprechpartner für seinen Sektor Zugang zur gesamten Produkt- und Servicepalette. Mit zusätzlichen Services wie Laser-Profilierung, Plasmaschneiden und -bearbeitung erhalten Kunden schließlich zum gewünschten Zeitpunkt und im gewünschten Format genau das Produkt, das sie brauchen, um sich so besser auf ihr Kerngeschäft konzentrieren zu können.

(ID:42709786)