Verpackungsmaterial Leise Ballenpresse spart Energie

HSM präsentiert zur Logimat 2012 sein neuestes Familienmitglied, die Vertikalballenpresse HSM V-Press 504, die sich durch eine kompakte und robuste Bauweise, geringen Platzbedarf sowie eine einfache Installation auszeichnet, wie es bei den Entwicklern heißt.

Firma zum Thema

Die Vertikalballenpresse HSM V-Press 504 braucht wenig Platz und kann einfach installiert werden. (Bild: HSM)
Die Vertikalballenpresse HSM V-Press 504 braucht wenig Platz und kann einfach installiert werden. (Bild: HSM)

Mit einer Presskraft von 40 kN werden pro Stunde bis zu sechs Ballen mit einem Maximalgewicht von bis zu 50 kg, je nach Material, gepresst. Dank des HSM TCS (Torsion Control System) wird die Neigung der Pressplatte in alle Richtungen kontinuierlich überwacht. Das verhindert einseitige Belastungen und optimiert so den Pressvorgang.

Eine weitere Neuheit ist die vertikale Ballenpresse HSM V-Press 60. Die mobile, manuelle Ballenpresse verpresst Folien und leichtes Verpackungsmaterial wie Papier und Kartonage dort, wo das Material anfällt. Sie ist eine praktische Entsorgungsstation und spart bis zu 50% der Entsorgungskosten ein. Konzipiert wurde die V-Press 60 für den Einsatz in Handels-, Gewerbe- und Logistikunternehmen.

Aussparung für Ballentransport ohne Palette

Des Weiteren zu sehen ist die vertikale Ballenpresse HSM V-Press 860 L mit einer Presskraft von 532 kN und einer geräuscharmen und energiesparenden Technologie. Sie ist die wirtschaftliche und umweltgerechte Lösung für alle Entsorgungsaufgaben.

Die V-Press 860 L produziert Ballen mit einer Aussparung für den einfachen Transport ohne Palette und ist somit eine einzigartige Neuheit am Markt der vertikalen Ballenpressen. Spezielle Profile in der Ballenentnahmetüre, in der Einfüllklappe und in der Pressplatte bilden eine Aussparung im Ballen, somit entfällt die Verwendung einer Palette.

HSM auf der Logimat 2012: Halle 3, Stand 230.

(ID:32164370)