Kommissioniertechnik

Lenken durch den Druck der Hände

| Redakteur: Bernd Maienschein

Am Augmented-Reality-Simulator „Taktile Interaktion“ werden experimental- psychologische Untersuchungen zu typischen Latenzzeiten durchgeführt.
Am Augmented-Reality-Simulator „Taktile Interaktion“ werden experimental- psychologische Untersuchungen zu typischen Latenzzeiten durchgeführt. (Bild: Fraunhofer-IFF)

Fahrzeuge in Logistikzentren werden sich künftig zur Arbeitserleichterung und für mehr Sicherheit intuitiver lenken lassen. Möglich machen sollen das „taktile“ Griffe von Fraunhofer-Forschern. Die Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine wird erfühlbar.

In Logistikzentren befördern bekanntlich alle möglichen Flurförderzeuge Lasten von A nach B. Bislang steuern die Mitarbeiter solche Gefährte über eine Bedienleiste mit fünf bis zehn Knöpfen. Da die vollgepackten Karren sehr schwer sein können, hat eine falsche Handhabung oftmals ernste Unfälle zur Folge. Künftig sollen sich die motorisierten Handwagen intuitiver bedienen lassen: mit taktilen Griffen, die Forscher am Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und Automatisierung (IFF) in Magdeburg entwickeln. „Der Anwender lenkt das Gefährt allein durch den Druck seiner Hände“, erläutert Prof. Dr.-Ing. Klaus Richter, Kompetenzfeldleiter am IFF. „War das Lenken früher sehr kraftaufwendig, verfügt unser Griff über eine Art Servolenkung.“

Drucksensoren erkennen die gewünschte Richtung

Das heißt: Die Mitarbeiter können den Wagen mit sehr wenig Kraftaufwand in die richtige Spur bringen. Möglich machen es Drucksensoren, die im Griff integriert sind. Da die Griffe für beide Hände mit Sensoren bestückt sind, erkennt der Wagen nicht nur, ob er geschoben oder gezogen wird. Indem die Software den Druck der rechten mit dem der linken Hand vergleicht, registriert der Wagen auch die jeweilige Richtung, die der Nutzer vorgibt. Wie viele Sensoren nötig sind, um das Gefährt gut lenken zu können, erforschen die Wissenschaftler derzeit – im Prototyp sind es zunächst vier Sensoren. „Wir wollen die Technik minimal halten, um auf diese Weise einen kostengünstigen Preis zu erzielen“, erklärt Richter.

Ergänzendes zum Thema
 
Taktiles Internet

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43968769 / Fördertechnik)