Suchen

Logistikimmobilien Lichtautomatisierung spart Energie ein

Bis zu 60 % Energie lassen sich mit dem Einsatz modernster SPS-Programmierung einsparen. Bosch wird diese Steuerung jetzt sukzessive an allen seinen Standorten einsetzen.

Firmen zum Thema

In Werk- wie in Logistikhallen lassen sich jede Menge Lichtenergie einsparen – bis zu 60 % sollen es sein.
In Werk- wie in Logistikhallen lassen sich jede Menge Lichtenergie einsparen – bis zu 60 % sollen es sein.
(Bild: Bosch Rexroth)

Die Automatisierung macht auch vor Logistikzentren nicht halt. Doch im Unterschied zum bisherigen Fokus der Automatisierer auf die eigentliche Förder-, Lager- und Kommissioniertechnik kümmern sich clevere Energieeinsparer jetzt sogar um die Beleuchtung. Damit an Arbeitsplätzen immer nur dann Licht brennt, wenn es gebraucht wird – und zwar so viel wie benötigt –, setzen die Bosch Rexroth AG und die Robert Bosch GmbH auf eine neue, automatisierte Beleuchtungssteuerung mit Indralogic SPS.

SPS-gesteuertes Licht spart bis zu 60 % Energie ein

Die Steuerung eignet sich für alle Gebäudearten, von der Werkshalle über das Logistikzentrum bis zum Bürokomplex, und ermöglicht, die Beleuchtungsstärke in Abhängigkeit vom Tageslicht und der Anwesenheit von Personen auf das benötigte Level zu regeln.

Die Steuerung bestimmt dabei auch, gemäß den Meldungen der Sensorik, den richtigen Zeitpunkt zum Ein- und Ausschalten. Die Beleuchtungssteuerung wird sukzessive an allen Standorten der Bosch-Gruppe eingesetzt. Sie ist äußerst effizient: Die Lichtautomatisierung spart bis zu 60 % Energie.

(ID:33755680)