Intralogistik

Lödige ergattert Großauftrag von Turkish Cargo

| Redakteur: Gary Huck

Nach der Fertigstellung soll das Terminal eine Frachtkapazität von 2 Mio. t jährlich haben.
Nach der Fertigstellung soll das Terminal eine Frachtkapazität von 2 Mio. t jährlich haben. (Bild: Lödige)

Lödige Industries konnte einen Großauftrag von Turkish Cargo akquirieren. Der Logistiksystemspezialist wird ein Frachtterminal am Istanbuler Flughafen für das Luftfrachtunternehmen ausstatten.

Das Terminal, das am neuen Istanbuler Flughafen entsteht, soll nach der Fertigstellung eine Frachtkapazität von 2 Mio. t im Jahr haben. Um das zu erreichen, wird Lödige nach eigenen Angaben ein automatisches Hochregallager mit 2000 Lagerplätzen für Luftfrachtcontainer, 17.000 Palettenstellplätzen, 52 Regalbediengeräten sowie 26 Container- und Palettenaufzüge einrichten. Dazu komme noch eine integrierte Lagerbestandsverwaltung vom Typ „Lödige Cargo Professional“ mit direkter Kundenschnittstelle und Frachtmanagementsystem. Die Wartung der Anlage vor Ort wird ein lokales Lödige-Wartungsteam übernehmen. Zusätzlich werde das Terminal noch mit dem Customer Care Center des Logistiksystemspezialisten in Deutschland vernetzt. So sollen Systemfehler innerhalb kurzer Zeit behoben werden können.

Luftfracht-Netzwerker im Herzen Europas

Logistik-Events

Luftfracht-Netzwerker im Herzen Europas

29.07.19 - In Europas Luftfrachtmetropole Frankfurt trafen sich die Entscheider der Air-Cargo-Branche zum 1. Logistik-After-Work-Event im Zenzakan. Die Frankfurter Eventlocation ist ein atemberaubendes Restaurant, das sehr dunkel gehalten ist und viel Wert auf Details legt. Die Terracotta-Armee, die die gesamte Wandlänge einnimmt, will beeindrucken. lesen

Turkish Cargo habe sich für Lödige entschieden, da das Unternehmen bereits mehr als 40 Luftfrachtterminals weltweit ausgetattet hat. „Das Terminal ist auf dem neuesten Stand der Technik und positioniert uns ganz hervorragend für zukünftiges Wachstum. Mit Lödige Industries haben wir einen Partner ausgewählt, der das Projekt mit innovativen Lösungen für unsere spezifischen Anforderungen bereichert,“ so Turhan Özen, Chief Cargo Officer von Turkish Cargo. Philippe De Backer, CEO von Lödige, sagt: „Der Auftrag von Turkish Cargo für diesen Mega-Hub ist ein Beweis für unser Know-how in Engineering und Automatisierung sowie für unsere langjährige Erfahrung im Bereich Luftfrachtterminals.“

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lagerbestände extern verwalten

Lieferantengesteuertes Bestandsmanagement

Volle Verantwortung beim Lieferanten: Welche Vorteile der Rollentausch beim Vendor Managed Inventory (VMI) für beide Seiten bieten kann, zeigt dieses Whitepaper von Remira. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46061615 / Lagertechnik)