Logimat 2017

Wetterschutz mit Spritzschutzlappen für Routenzuganhänger

| Redakteur: Bernd Maienschein

Der Routenzuganhänger „Fork“ ist eine flexible, robuste Lösung für innen und außen.
Der Routenzuganhänger „Fork“ ist eine flexible, robuste Lösung für innen und außen. (Bild: Jung)

Basis des Logistikanhängers, den Jung zur Logimat präsentiert, ist der Jung Distribution Carrier (JDC) „Fork“, eine seit Jahren bewährte Variante des C-Frames dieses Unternehmens. Mit Bausteinen aus dem Baukastensystem kann der Anwender verschiedene Optionen auswählen, neu auch den Wetterschutz mit Spritzschutzlappen.

Der Spritzschutz macht den Routenzuganhänger fit für den Einsatz im Freien, denn die Ladung bleibt darin trocken und geschützt – auch vor neugierigen Blicken. Der Wetterschutz besteht aus einer robusten Lkw-Plane und lässt sich wie ein Rollo leicht öffnen. Farblich ist für jeden Geschmack etwas dabei, so das Unternehmen, zur Auswahl der Plane stehen 25 Standardfarben.

„Superelastikräder“ nehmen wenig Schmutz auf

Besondere Dämpfungseigenschaften für den Anhänger bieten „Superelastikräder“. Die Reifen haben den Vorteil, dass dank spezieller Profilierung nur eine geringe Schmutzverschleppung im Übergangsbereich zu Hallen stattfindet. Durch die Allrad-Achsschenkellenkung fahren bis zu vier Anhänger im Routenzug noch maximal spurtreu dem Zugfahrzeug hinterher. Kleine Wenderadien von unter 2,50 m bei vier Anhängern sind ebenso von Vorteil wie sich dies auch im Fall einer Notbremsung auswirkt. Durch das elektrische Anheben der Bodenroller sind Verschleiß und Geräuschentwicklung gering, wie es heißt.

Jung Hebe- und Transporttechnik GmbH, Halle 6, Stand A05

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44499477 / Logimat)