Suchen

E-Commerce Logistik trifft Versandhandel

| Redakteur: Robert Weber

Für die Intralogistiker in Europa ist der Versandhandel ein wichtiger Kunde. Seit Jahren investieren Unternehmen wie Amazon oder Zalando in ihre Logistikstrukturen und ordern neue Fördertechnik. MM Logistik diskutiert auf der Messe Transport Logistic mit Versandhändlern und Logistikern über die Herausforderungen. Ein Vorgeschmack.

Firmen zum Thema

(Bild: Vente Privee)

Auf dem MM Logistik Forum am 4. Juni 2013 in Halle B1 auf dem Münchener Messegelände sprechen Industrievertreter mit Versandhändlern, Logistikberatern und IT-Experten über die Herausforderungen im E-Commerce und was beide Branchen voneinander lernen können. Fest steht: Die Intralogistiker müssen sich neuen Aufgaben stellen, denn der Versandhandel fordert täglich neue Antworten und die Firmen müssen sehr schnell auf Entwicklungen reagieren können. Die Kundenbedürfnisse verändern sich schlagartig. Dazu kommt: In den E-Commerce-Unternehmen erarbeiten Strategen täglich neue Services für die Kunden am Computer, die von der Logistikabteilung mit umgesetzt werden müssen. Der Austausch zwischen den Abteilungen ist unabdingbar, doch nicht immer einfach. Eine These: Die Versandhändler befördern durch ihre neuen Angebote aber auch die Innovationskraft der Intralogistik. Löst der E-Commerce die Automobilindustrie als Ideengeber und Vorreiter in der Logistik ab? Wenn Sie wissen wollen, wie dazu die Experten von Vente Privee, IBM oder Vanderlande stehen, kommen Sie zu unserer Diskussionsrunde.

(ID:39810300)