Suchen

Elektrodistribution Logistiker liefern Modems und Telefone

| Redakteur: Claudia Otto

Das österreichische Telekommunikationsunternehmen A1 Telekom Austria hat den Logistikdienstleister Logwin mit der Versorgung von mehr als 130 Depots des Unternehmens beauftragt. Die Logistikexperten liefern über Nacht Modems, Mediaboxen, Kabel und Telefongeräte direkt ins Fach der Techniker von A1.

Firmen zum Thema

Seit der Umstellung auf das neue Distributionssystem können die A1-Techniker bei der Ersatzteilversorgung auf knapp 300 Depots in ganz Österreich zugreifen. Bild: Logwin
Seit der Umstellung auf das neue Distributionssystem können die A1-Techniker bei der Ersatzteilversorgung auf knapp 300 Depots in ganz Österreich zugreifen. Bild: Logwin
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Österreicher haben zusammen mit dem Dienstleister ihr Distributionskonzept für die Technikerbelieferung komplett umgestellt. Früher beschafften sich die Techniker die Geräte selber aus den 85 regionalen Lagern. Tausende Kilometer fielen an, die jetzt eingespart werden.

Bestände gesenkt

Doch nicht nur die Umwelt profitiert von dem Logistikvertrag. Auch die Bestände. Da Logwin die Teile täglich vom Wiener Zentrallager abholt, ließ sich der Artikelbestand dort um 40% reduzieren. Gleichzeitig konnte die Distribution deutlich beschleunigt werden und alle Lieferungen treffen pünktlich ein.

Rund 1300 Techniker sind für A1 Telekom Austria täglich im Einsatz. Seit der Umstellung auf das neue Distributionssystem können sie bei der Ersatzteilversorgung auf knapp 300 Depots in ganz Österreich zugreifen. Für drei Viertel der Belieferungen nutzt A1 Telekom Austria den garantierten Zustellservice von Logwin. Werktags um ca. 0.00 Uhr machen sich 15 Kleintransporter auf den Weg vom Wiener Logwin-Terminal zu den Techniker-Depots, um dort die benötigten Ersatz- und Serviceteile zuzustellen.

Beheizte Container

„Bei den meisten Standorten von A1 Telekom Austria liefern wir bis ins Gebäude beziehungsweise in den Büroraum und dort in das jeweilige Technikerregalfach“, sagt Andreas Kerschner, Director Operations Transport and Retail Networks bei Logwin. „An anderen Standorten der A1 Telekom Austria steht ein beheizbarer Container extra für die Belieferungen und Abholungen der empfindlichen Technikteile bereit.“

(ID:378432)