Social Media Logistiker stehen auf Xing

Redakteur: Robert Weber

Wenn Logistiker Social Media nutzen, dann tummeln sie sich zumeist auf der Business-Plattform Xing. Das ist das Ergebnis einer empirischen Trendstudie von Prof. Dr. Heike Simmet von der Hochschule Bremerhaven.

Anbieter zum Thema

Die Wissenschaftlerin befragte 397 Fach- und Führungskräfte aus der Logistik- und Speditionsbranche zu ihren Social Media Aktivitäten. Die Logistiker sind durchaus aktiv im Netz unterwegs: 56,9% der Befragten nutzen Social Media sowohl privat als auch beruflich.

Rund 70 % versprechen sich eine Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit dadurch. Nur 54% der Teilnehmer sehen eine Eignung für die Verbesserung des Kundenbeziehungsmanagement. Bei der Anwerbung von Personal sehen nur knapp 47% Potenzial.

Twitter und Youtube abgeschlagen

Doch die Anwendungen Xing und Co. sind für die Logistiker anscheinend nicht unverzichtbar. Nur 6,3% bescheinigen den Webaktivitäten dieses Prädikat. Rund 42% erachten Social Media als wichtig. Genutzt werden vor allem Xing-Communities, wie beispielsweise unsere MM-Logistik-Gruppe oder die Gruppe Warehouse Management. Twitter und Youtube landen abgeschlagen auf den hinteren Plätzen.

Personal für Social Media?

Für die Zukunft sehen 62,2% Handlungsbedarf bei ihren Unternehmen in Sachen sozialer Netzwerke. Und es wird auch Personal eingestellt. Immerhin 14% planen einen Social Media Verantwortlichen. Rund 24% haben bereits eine solche Funktion im Betrieb implementiert.

(ID:386874)