Warenversorgung

Logistikkonzept für die letzte Möbelmeile

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Die Konzeption für die E-Goal-Box sieht bei Bedarf weitere Funktionalitäten vor. So kann der Behälter zusätzlich mit einer Kühlung oder Heizung ausgestattet werden, um den Inhalt zu stabilisieren oder haltbar zu machen. Außerdem kann der Deckel abschließbar und mit RFID-Kennung gestaltet werden. Der Inhalt kann über spezielle Haltevorrichtungen fixiert werden. Für die Zukunft ist auch der Einsatz kleiner Roboter vorstellbar, die solche Boxen innerhalb von Gebäuden transportieren.

Die Nutzung bestimmt den Materialeinsatz

Die Box könnte je nach Nutzung aus verschiedenen Materialien bestehen. Dazu gehören zum Beispiel besonders robuste, leichtgewichtige, licht- und wetterbeständige Kunststoffe, die der Box die nötige Haltbarkeit bei wiederholter Nutzung verleihen. Für die Wärmeisolierung bietet sich Polyurethan-Hartschaum an. In diesem Anwendungsfeld ist es das effektivste Material, wenn es um eine sichere Versorgung des Endkunden mit Lebensmitteln ohne Unterbrechung der Kühlkette geht.

In Zukunft könnte sogar ein Nanoschaum mit noch höherer Wärmedämmfähigkeit zum Einsatz kommen. Mit Hilfe geeigneter Beschichtungen könnten die Oberflächen im Innen- oder Außenbereich leicht abwaschbar oder antimikrobiell ausgestattet werden.

(ID:31266130)