Personalie MAN-Beschaffungsressort geht an Stefan Gramse

Anbieter zum Thema

Im Einkauf liegt der Gewinn, lautet eine alte Binse. Deshalb ist es besonders interessant, wer wo mit welchen Konzepten die Beschaffung zu verantworten hat. Bei MAN ist das am dem 1. August Stefan Gramse.

Stefan Gramse ist der neue Einkaufschef beim Nfz-Hersteller MAN Truck & Bus.
Stefan Gramse ist der neue Einkaufschef beim Nfz-Hersteller MAN Truck & Bus.
(Bild: MAN Truck & Bus)

Der 46-jährige Stefan Gramse wurde jetzt vom Aufsichtsrat der MAN Truck & Bus SE in den Vorstand berufen und soll dort das Ressort Beschaffung übernehmen, das zwischenzeitlich CEO Alexander Vlaskamp verantwortet hat. Operativ leitet Gramse das Ressort sowieso schon seit Dezember letzten Jahres. Gramses vordringlichste Aufgabe wird es sein, zusammen mit seinem Team die Beschaffung des Unternehmens neu aufzustellen. Dies vor dem Hintergrund der Transformation des Nutzfahrzeugriesen MAN vom Nfz-Hersteller hin zum Anbieter integrierter, nachhaltiger Transportlösungen.

Stefan Gramse ist ein international erfahrener Manager mit ausgewiesener Beschaffungskonpetenz.

Alexander Vlaskamp, Vorstandsvorsitzender von MAN Truck & Bus

Wie Vlaskamp zu berichten weiß, hat Stefan Gramse die Beschaffung beim Nfz-Bauer MAN in den vergangenen Monaten konsequent neu ausgerichtet und damit „wichtige Impulse für die Transformation von MAN und der Traton Group gegeben“. Vlaskamps Dank gilt Gramse auch deswegen, weil der neue Beschaffungschef das Krisenmanagement in der Pandemie und auch die Task-Force zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen des Ukrainekrieges übernommen und erfolgreich geleitet habe.

Automobilist durch und durch

Angefangen hat für Gramse alles bei Volkswagen, wo er in 2004 als Trainee in Wolfsburg eingetreten war. Es folgten Stationen in der Beschaffung und erste Führungsaufgaben im Engineering. 2009 wechselte er als Head of Procurement Chassis zur Audi AG nach Ingolstadt. Dort war er verantwortlich für die weltweite Beschaffung von Fahrwerkskomponenten, wie Brems- und Lenksysteme, sowie für Karosserieformteile für sämtliche Audi-Modelle und Plattformumfänge des modularen Längsbaukastens des Volkswagen-Konzerns.

2016 wurde er als Chief Procurement Officer ins Management Board von Automobili Lamborghini S.p.A. berufen, wo er anlässlich der Einführung des Super-Sport-SUV „Urus" die Einkaufsorganisation prozessual wie organisatorisch aufbaute. Im Jahr 2020 wechselte Gramse zu MAN Truck & Bus und übernahm hier als Head of Procurement New Projects die Verantwortung für alle neuen Projekte in den Bereichen Truck, Bus, dem externen Motorengeschäft sowie auch im Zukunftsfeld Elektromobilität. (bm)

(ID:48500645)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung