Suchen

Leichtbauhallen Massivbau-Alternative auch zur Miete

Seine Hallen- und Zeltsysteme aus Stahl oder Aluminium präsentiert Haltec auch zur Logimat 2012. Potenzielle Bauherren können die Alternative zum Massivbau auch zur Miete errichten lassen.

Firmen zum Thema

Nach wenigen Wochen sind Stahlhallen der Marke Stahlflex betriebsbereit. (Bild: Haltec)
Nach wenigen Wochen sind Stahlhallen der Marke Stahlflex betriebsbereit. (Bild: Haltec)

Haltec zählt sich selber zu den führenden Herstellern von Systemhallen aus Stahl oder Aluminium. Das Angebot reicht von mobilen Industriezelten, funktionalen Kommissionier-, Kran- und Lagerhallen über Logistikzentren und Produktionsstätten bis hin zu repräsentativen Verkaufs- und Ausstellungsgebäuden.

Die modulare Bauweise gewährleistet bei allen Bauvorhaben eine zügige Planung sowie kurze Liefer- und Montagezeiten, versichern die Ingenieure. Leichtbauhallen und Industriezelte der Marke Aluflex lassen sich in nur wenigen Tagen auf Asphalt oder Schotter fundamentfrei errichten.

Stahlhallen der Marke Stahlflex sind schon nach wenigen Wochen betriebsbereit. Zweigeschossige Bauten, verglaste Fassaden, Büroflächen und Green Buildings sind ebenfals realisierbar.

Alternative Hallen können auch gemietet werden

Darüber hinaus leistet das Unternehmen einen umfassenden Beratungs- und After-Sales-Service sowie eine individuelle Finanzierung. Der Clou dabei: Bauherren können die Hallen- und Zeltsysteme auch zur Miete errichten lassen – und dann am Ende der Laufzeiten über Mietverlängerung, Rückbau oder Übernahme entscheiden.

Haltec auf der Logimat 2012: Halle 3, Stand 330.

(ID:32215830)