Suchen

Mobile Datenerfassung Mit Apple-Geräten mobil Daten erfassen

Auf der Easyfairs Logistik Austria besiegelten SHT Haustechnik und Rodata ein Geschäft über 100 Flowtouch Speedmaker – das erste große Referenzprojekt mit I-OS-Terminals. Die „ruggedized“ I-OS-Geräte des deutschen Herstellers Flowgistics wurden speziell für ihren Einsatz in rauen Umgebunden entwickelt.

Firma zum Thema

Flowtouch Speedmaker wurde speziell für die Datenerfassung in der Logistik mit Hilfe von Apples I-Pod Touch entwickelt.
Flowtouch Speedmaker wurde speziell für die Datenerfassung in der Logistik mit Hilfe von Apples I-Pod Touch entwickelt.
(Bild: Rodata)

Erst im März dieses Jahres hat Rodata die Flowtouch-Produkte in der DACH-Region gelauncht; seitdem lässt das Interesse nicht nach, so das Unternehmen. Viele Vertreter unterschiedlicher Branchen würden I-OS-Produkte aus dem privaten Umfeld kennen, schätzten die Cleverness und die einfache Bedienbarkeit und zeigen nun großes Interesse, diese innovativen Produkte auch im Logistikbereich einzusetzen, wie Rodata angibt. Umso größer ist die Freude bei Rodata, bereits nach so kurzer Zeit erste Erfolge zu verzeichnen.

Robuste I-OS-Terminals für die Logistik

Franz Kaiser, Geschäftsführer der Rodata GmbH, zeigt sich erfreut: „Selten ruft ein neues Produkt solch breites Echo hervor. Es scheint, als hätten wir mit den Flowtouch-Produkten einen Nerv getroffen. Viele haben schon lange überlegt, I-OS-Terminals im logistischen Umfeld einzusetzen, konkrete Projekte sind aber bis dato an der eingeschränkten Robustheit gescheitert.“

Flowtouch Speedmaker als robustes Terminal basiert auf einem I-Pod Touch, das Flowtouch Compadion auf einem I-Pad. Nahezu jede Anwendung kann mit einem der beiden Produkte abgedeckt werden.

(ID:34301250)