Energieführung Mittelspannungsleitung für Krananlagen ab Lager

Igus fertigt sowohl Energieketten als auch Leitungen als montagefertige Lösungen. Die neue Chainflex-Mittelspannungsleitung „CFCRANE.PUR“ wurde jetzt für sehr lange Verfahrwege entwickelt, wie sie in Krananlagen benötigt werden. Die Chainflex-6/10kV-Motorleitung mit PUR-Außenmantel kommen bei Energieführungssystemen bis 1000 m Länge zum Einsatz.

Firmen zum Thema

Die neue „CFCRANE.PUR“ eignet sich für Verfahrwege bis zu 1 km.
Die neue „CFCRANE.PUR“ eignet sich für Verfahrwege bis zu 1 km.
(Bild: niemannfrank - Fotolia)

In der Kran- und Fördertechnik werden die Anlagen immer größer und arbeiten bei immer höherer Dynamik rund um die Uhr. Dies bedeutet neben dem immer höheren Energiebedarf auch steigende Anforderungen an die eingesetzten Komponenten, die an 365 Tagen im Jahr immer höheren Belastungen standhalten müssen.

Die Chainflex-Leitungen der Serie „CFCRANE.PUR“ eignen sich nach Unternehmensangaben besonders für sehr lange Verfahrwege bis 1000 m. Die neue Mittelspannungsleitung für Spannungen von 6/10 kV kann aufgrund des speziellen Leiteraufbaus sowie der Kombination der verwendeten Werkstoffe in In- und Outdooranwendungen eingesetzt werden. Verglichen mit herkömmlichen Motorleitungstrossen hat die neue „CFCRANE.PUR“ einen bis zu 20 % kleineren Durchmesser.

36 Monate Garantie für die Spezialleitungen

Diese Leitungen der neuen Serie sind für Biegeradien von 10xd, bewegt in E-Ketten, entwickelt. Die Haltbarkeit wurde im Igus-Testlabor bewiesen und wird von Igus – wie bei sämtlichen 1244 ab Lager erhältlichen Chainflex-Leitungen – mit 36 Monaten Haltbarkeit garantiert. „Falls dringend Leitungen zum Austausch an bestehenden Anlagen benötigt werden, müssen Kunden nicht lange warten“, erklärt Rainer Rössel, Leiter Geschäftsbereich Chainflex-Leitungen. „Denn die neue Leitung kann bei uns direkt ab Lager bestellt und in kürzester Zeit ausgeliefert werden.“

Dies sei auch für Sonderprojekte interessant, die Igus mithilfe seines Project-Engineering-Teams realisiert. Werden beispielsweise in der Bulkhandling- oder Offshore-Branche neue Anlagen mit Energieführungssystemen ausgerüstet, stehen die Kölner Experten von Planungsbeginn an zur Seite. Da Igus sowohl Energieketten als auch Leitungen fertigt und aus einer Hand liefert, können Kunden hierbei stets auf sichere und montagefertige Lösungen vertrauen, so das Unternehmen.

(ID:44474342)

Über den Autor

Dipl.-Betriebswirt (FH) Bernd Maienschein

Dipl.-Betriebswirt (FH) Bernd Maienschein

Fachredakteur, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG