Studienergebnisse

Moderne ERP-Systeme für mehr Kundenorientierung

Seite: 4/4

Anbieter zum Thema

„Diese aktuelle Studie bietet wertvolle Orientierungshilfen und fordert Maschinen- und Anlagenbauunternehmen auf, zu handeln“, sagt John Hiraoka, Executive Vice President und Chief Marketing Officer bei Epicor.

Maschinen- und Anlagenbauunternehmen sollten laut Hiraoka von ihrem ERP-System erwarten, dass es den Zugriff auf präzise Echtzeit-Kundendaten über mobile Endgräte und Cloud verbessert, um die Zusammenarbeit über das gesamte Unternehmen hinweg zu fördern. Dafür müssten Informationen einfacher verfügbar und Prozesse rationalisiert werden.

Den Weg für langfristige Beziehungen ebnen

„Wir sind davon überzeugt, dass eine moderne ERP-Plattform die meisten der drängenden Geschäftsanforderungen von Maschinen- und Anlagenbauunternehmen unterstützen kann“, so Hiraoka.

Zudem sei sie von zentraler Bedeutung bei der Entwicklung wertvoller Kundenbeziehungen angesichts der wachsenden globalen Nachfrage und Anforderung bezüglich Mehrwertdiensten. Gleichzeitig gehe es darum, den Weg zu ebnen für loyale Kunden und langfristige Beziehungen mit Zulieferern und Einkäufern, was für den Erhalt von Wettbewerbsvorteilen entscheidend ist.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42505995)