Suchen

Personal Nach dem Logistiker-Streik – Verhandlungen laufen

| Redakteur: Robert Weber

Mitarbeiter des Logistikdienstleisters Lehnkering STS haben in dieser Woche zum Teil die Arbeit niedergelegt – trotz Abmahnungen. Hintergrund des Streiks sind die stockenden Lohnverhandlungen.

Firmen zum Thema

Es wird wieder verhandelt: Nach einer turbulenten Woche sprechen Gewerkschaft und Geschäftsführung von Lehnkering STS wieder über die Löhne. (Bild: s.media/ www.pixelio.de)
Es wird wieder verhandelt: Nach einer turbulenten Woche sprechen Gewerkschaft und Geschäftsführung von Lehnkering STS wieder über die Löhne. (Bild: s.media/ www.pixelio.de)

Seit Mittwoch verhandelt die Geschäftsführung mit Verdi wieder über die Löhne. Die Gewerkschaft forderte zuletzt 8% mehr Lohn, berichtet die „Salzgitter Zeitung“. Lehnkering hält die Streiks in dieser Woche für unzulässig und soll mit Kündigung gedroht haben, schreibt die Lokalpresse.

Mitglieder des Betriebsrats reagierten unterschiedlich auf die Streikwelle, heißt es weiter. Es gab Teilnehmer, aber auch Zurückhaltung, berichtet das Blatt. Unterstützung erhielten die streikenden Mitarbeiter von IG-Metallern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31626510)