Suchen

Hochregallager Naturkostspezialist Kluth erhält neue Gassen für seine Waren

| Redakteur: Claudia Otto

Kardex Mlog, Neuenstadt, erweitert das Hochregallager des Naturkostspezialisten Kluth in Henstedt-Ulzburg um zwei Gassen mit rund 7000 Palettenstellplätzen. Montage und Inbetriebnahme erfolgen den Angaben zufolge im laufenden Betrieb. Projektbeginn war im November 2010, bereits ab Mai 2011 könne die Erweiterung genutzt werden.

Firmen zum Thema

Hochregallager und Produktionsanlagen des Naturkostspezialisten Kluth in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg. Bild: Kardex Mlog
Hochregallager und Produktionsanlagen des Naturkostspezialisten Kluth in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg. Bild: Kardex Mlog
( Archiv: Vogel Business Media )

Kluth hat sich auf den Import und die Verarbeitung von Nusskernen, Naturkost-Spezialitäten und hochwertigen Trockenfrüchten spezialisiert. Seit 2002 befinden sich das zentrale Lager und die Produktionsanlagen in Henstedt-Ulzburg im Norden Hamburgs.

Durch die Erweiterung erhöht sich die Kapazität auf 14000 Europaletten. Damit sei auch in Spitzenzeiten eine reibungslose Versorgung des Lebensmittelhandels mit Nusskernen und Trockenfrüchten gewährleistet.

Regalbediengeräte schaffen je 1000 kg

Kardex Mlog hat eigenen Angaben zufolge bereits zahlreiche Projekte für Unternehmen der Lebensmittelbranche, speziell im Segment der Cerealien und Naturkostprodukte, realisiert. Im Zuge der aktuellen Maßnahme installiert das Unternehmen zwei M-Single-Regalbediengeräte des Typs B mit einer Nutzlast von 1000 kg.

Die Regalbediengeräte sind mit doppelttiefen Lastaufnahmemitteln sowie S7-Steuerungen und frequenzgeregelten Antrieben ausgestattet. Sie zeichnen sich den Angaben nach durch geringen Verbrauch bei hoher Leistung aus. Über die im Lieferumfang enthaltene Rückspeisung von Bremsenergie lasse sich ihre Energieeffizienz darüber hinaus individuell weiter verbessern.

Hochregallager wird neu ausgestattet

Zum Lieferumfang in Henstedt-Ulzburg gehören ferner der Regalstahlbau, die Förderanlage einschließlich Anbindung an das Obergeschoss über eine ebenfalls neue Fördertechnikbühne in der Lagervorzone sowie die Anpassungen von Materialflussrechner und Lagerverwaltungssoftware.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 370477)