Schienenverkehr Neue Intermodal-Verbindung zwischen Lübeck und Nürnberg

Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Seit Kurzem besteht zwischen dem Kombiterminal Baltic Rail Gate im Lübecker Hafen und Nürnberg eine neue Schienenverbindung. Über Hamburg verbindet der Zug die Frankenmetropole fünf Mal pro Woche und Richtung mit der Ostsee.

Anbieter zum Thema

Seit Kurzem besteht zwischen dem Kombiterminal Baltic Rail Gate im Lübecker Hafen und Nürnberg eine neue Schienenverbindung.
Seit Kurzem besteht zwischen dem Kombiterminal Baltic Rail Gate im Lübecker Hafen und Nürnberg eine neue Schienenverbindung.
(Bild: Michael Imhoff)

Vermarktet wird diese Verbindung durch die Frankfurter Kombiverkehr KG. Trailer, Container und Wechselbrücken starten jeweils gegen Mittag und erreichen ihr Ziel am nächsten Morgen. Wechselbehälter und Sattelauflieger mit Schiebeplanen (Curtainsider) müssen auf diesen Verbindungen mit Code XL kodifiziert sein. Über Baltic Rail Gate laufen täglich Verkehre nach Hamburg, Duisburg, Karlsruhe, Köln, Ludwigshafen und Verona. Einmal wöchentlich ist das italienische Novara angebunden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44180975)