Suchen

Datalogic Neue mobile 2D-Imager für den Retailbereich

| Redakteur: Jürgen Schreier

Mit der neuen, mobilen Imagerreihe Quickscan QBT2400 und QM2400 erweitert Datalogic die bekannte Quickscan-Reihe um kosteneffektive Lösungen für 2D-Anwendungen im Retail. Die Imager erfassen sowohl 1D- als auch 2D-, Stapel- und PDF417-Codes.

Firmen zum Thema

Die neuen Quickscan-Modelle zeichnen sich durch ihr innovatives Beleuchtungs- und Zielsystem aus. Dieses reduziert die visuelle Belastung für den Anwender auch an scanintensiven Arbeitstagen.
Die neuen Quickscan-Modelle zeichnen sich durch ihr innovatives Beleuchtungs- und Zielsystem aus. Dieses reduziert die visuelle Belastung für den Anwender auch an scanintensiven Arbeitstagen.
(Bild: Datalogic)

2D-Codes finden sich heute in praktisch allen Markt- und Anwendungsbereichen. Die Nachfrage nach der Imaging-Technologie steigt stetig und es wird prognostiziert, dass dieser Trend weiter anhält.

Die neue Quickscan-Imager-Familie von Datalogic setzt auf Area Imaging Technologie und verknüpft so hohe Leistung mit Kosteneffizienz. Die Imager erfassen sowohl 1D- als auch 2D-, Stapel- und PDF417-Codes schnell und sicher. Dank mobiler Technologie begleitet der Scanner den Anwender vom Point-of-Sale bis auf die Verkaufsfläche. Das heißt sein Einsatzgebiet erstreckt sich vom POS, wo er beispielsweise Codes von Mobiltelefonen abliest über den Verkaufsraum wo er bei der Regalauffüllung, Inventur und Preisüberprüfung für automatisierte Prozesse sorgt.

Die visuelle Lesebestätigung über die patentierte „Green-Spot”-Technologie ermöglicht den Einsatz in allen Umgebungen, auch dann wenn es ruhig zugehen soll. Die Modellvariante Quickscan QBT2400, basiert auf Bluetooth Wireless Technology und ermöglicht die Datenübertragung zum Host über die Ladestation oder an jedes implementierte Bluetooth v3.0 Peripheriegerät. Über das Bluetooth-HID-Profil kann der Imager auch an jedes Tablet, das auf iOS oder Android basiert angeschlossen werden.

Unkompliziertes Laden über USB/Micro-USB-Kabel

Der Quickscan QM2400 dagegen basiert auf dem Datalogic-Schmalbandfunksystem Star 2.0 Cordless

System 433MHz. Dieses System steht für sichere Kommunikation und störungsfreies Arbeiten innerhalb vorhandener Wi-Fi Infrastrukturen. Ein weiterer Vorteil ist außerdem, dass es sich kaum von Hindernissen wie Betonwänden oder Metallregalen beeinträchtigen lässt.

Die neuen Quickscan-Modelle zeichnen laut Hersteller sich durch ihr innovatives Beleuchtungs- und Zielsystem aus. Dieses reduziert die visuelle Belastung für den Anwender auch an scanintensiven Arbeitstagen. Es basiert auf einer sanften, dunkelroten Beleuchtung, und zwei blauen LED Dreiecken, für die Markierung des Zielbarcodes.

Weitere Attribute sind: Lademöglichkeit über USB/Micro-USB-Kabel, einfach austauschbare Lithium-Ionen Akkus, Speicherkapazität für mehr als 500 Linearcodes, Fallfestigkeit bis zu 1,5 m, IP42 Schutzklasse.

(ID:42902486)