Suchen

KEP-Dienste Neuer Beirat für Night Star Express

Die Gesellschafterversammlung von Night Star Express, dem Zusammenschluss sieben mittelständischer Speditionen zu einem systemgeführten Nachtexpress, hat einen neuen Beirat gewählt.

Firmen zum Thema

Zum Zeitpunkt der Auslieferung durch Night Star Express liegen die Empfänger vielfach noch im Bett.
Zum Zeitpunkt der Auslieferung durch Night Star Express liegen die Empfänger vielfach noch im Bett.
(Bild: Night Star Express)

Um die zunehmende Internationalisierung und die sich verändernden Marktanforderungen im KEP-Segment optimal weiter zu entwickeln, haben die Night-Star-Express-Gesellschafter beschlossen, den Beirat neu zu besetzen. Als neues Mitglied wurde Marcel Tüscher vom Schweizer Partner Night Star Express Schweiz AG in das Gremium gewählt. Als weitere Mitglieder wurden Andreas Eversmann, Hellmann Worldwide Logistics, Norbert Rödel, Eiltrans Nachtverteilerservice, Michael Hamperl, Friedrich Zufall und Heiner-Matthias Honold bestätigt. Nicht mehr kandidiert hat Lutz Osterland vom Gesellschafter Spedition Gertner. Der Logistikdienstleister holt die Kundensendungen bis zum späten Nachmittag ab und stellt diese in der folgenden Nacht bis spätestens 8 Uhr (vielfach erheblich früher) quittungslos innerhalb Deutschlands zu. Damit macht Night Star Express die Nacht zum Tag und so zu einer wertvollen Zeitreserve für Produktions- und Servicebetriebe.

(ID:43391874)