Suchen

Verein Hamburger Spediteure Neuer Geschäftsführer für den VHSp

| Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Ab 1. Januar 2015 wird Stefan Saß Mitglied der Geschäftsführung des Verein Hamburger Spediteure (VHSp). Ab Mai 2015 wird er das Amt dann allein bekleiden.

Firma zum Thema

Zum Jahreswechsel wird Stefan Saß Teil der Geschäftsführung des Verein Hamburger Spediteure. Ab Mai 2015 wird er diese Position dann allein besetzen.
Zum Jahreswechsel wird Stefan Saß Teil der Geschäftsführung des Verein Hamburger Spediteure. Ab Mai 2015 wird er diese Position dann allein besetzen.
(Bild: VHSp)

Er folgt damit auf Kurt-Jürgen Schimmelpfeng, der nach 35 Jahren an der Spitze des VHSp sein Amt übergeben wird. Als stellvertretender Geschäftsführer verantwortet Stefan Saß bislang die Aufgabenfelder Landverkehr, Lagerei und Logistik, Gefahrgut sowie die Ausbildung und die Beratung in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. Die Beratertätigkeit wird auch zukünftig Teil seines Aufgabenspektrums sein. In seiner neuen Funktion erweitert sich dieses unter anderem um die Führung der Verbandsgeschäfte. Seit 2002 ist Saß in der Geschäftsstelle des Vereins tätig. Der Beschluss über die neue Vereinsführung fiel durch den Vorstand.

Kontinuität an der Spitze des Vereins

„Das entgegengebrachte Vertrauen weiß ich sehr zu schätzen und ich freue mich auf die neue Herausforderung. Die Hamburger Speditionswelt ist buchstäblich immer in Bewegung und insbesondere aktuell ist vieles im Umbruch – ich werde alles daran setzen, die Interessen unserer Mitglieder dabei intensiv zu vertreten und durchzusetzen“, so Saß. Und Schimmelpfeng ergänzt: „Ich freue mich, das Staffelholz in vertrauensvolle Hände legen zu können. Als bisheriger stellvertretender Geschäftsführer kennt Stefan Saß die Branche, den Verein, seine Mitglieder und er weiß um die Besonderheiten unseres Alltags. Natürlich werde ich dem Speditionsgewerbe und unserem Speditionshaus immer eng verbunden bleiben.“

(ID:42954719)