Logimat

Neues Druckluft-Hebezeug setzt Benchmark

| Redakteur: Bernd Maienschein

Im Vergleich zum Vorgängermodell konnte JDN die Maximalgeschwindigkeit seiner Druckluft-Hebezeugeserie „mini“ unter Volllast bei ausgewählten Tragfähigkeiten um 20 % steigern.
Im Vergleich zum Vorgängermodell konnte JDN die Maximalgeschwindigkeit seiner Druckluft-Hebezeugeserie „mini“ unter Volllast bei ausgewählten Tragfähigkeiten um 20 % steigern. (Bild: J.D. Neuhaus)

Auf der Logimat feiert die neue JDN-Druckluft-Hebezeugeserie „mini“ Premiere, die in enger Abstimmung mit Anwendern entwickelt wurde. Das Ergebnis ist ein kompaktes, innovatives Hebezeug, das nach Angaben des Herstellers durch einen integrierten Near-Field-Communication-(NFC-)Sensor mit Service-App wohl einzigartig ist.

Besonderen Wert hat die J.D. Neuhaus GmbH & Co. KG (JDN) eigenen Angaben zufolge auf die Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership/TCO) beim Einsatz der neuen „mini“-Serie gelegt.

Stufenlos heben und senken

Zur Effizienzsteigerung tragen hier gesicherte Prozesse im Produktionsablauf bei, die durch die enorme Erhöhung der Nutzungsdauer bei 100 % Einschaltdauer erreicht werden. Zusammen mit dem optimierten Gesamtwirkungsgrad ist eine Verfügbarkeit der JDN-Hebezeuge rund um die Uhr (365/24/7) realisierbar.

Weiterhin sorgen einfachste und schnellste Wartung für eine zusätzliche Steigerung der Effizienz, wie das Unternehmen angibt; ebenso die Anpassung der Hub- und Senkgeschwindigkeit an individuelle Anforderungen der Kunden sowie die feinfühlige, stufenlose Regulierung der Hub- und Senkgeschwindigkeiten für noch exakteres Positionieren der Lasten.

NFC-Chip macht Gerätedaten zugänglich

Dank des NFC-Chips hat der Betreiber mittels eines Smartphones, auf dem die JDN-Service-App geladen ist, Zugang zu gerätespezifischen Daten und Dokumenten. Das spart nach Angaben des Anbieters Zeit und die erforderlichen Dokumente sind digital verfügbar.

J.D. Neuhaus GmbH & Co. KG, Halle 7, Stand C61

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45157130 / Logimat)