Suchen

Etikettiertechnik Neues Etikettiersystem für die Wein- und Fruchtsaftindustrie

Die Labetta-SK ist eine speziell für die präzise Selbstklebe-Etikettierung unterschiedlichster Flaschen und Behälter konzipierte Etikettiermaschine. Selbsthaftende Etiketten von der Rolle eröffnen dabei gegenüber der gewohnten Ausstattungstechnik mit geschnittenen Papieretiketten in Kalt- oder Heißleimtechnik nach Angaben des Herstellers ganz neue Ausstattungsperspektiven.

Firmen zum Thema

Etikettiermaschine Gernep Labetta SK: als Rundläufer mit bis zu sechs Selbstklebeaggregaten aufgebaut.
Etikettiermaschine Gernep Labetta SK: als Rundläufer mit bis zu sechs Selbstklebeaggregaten aufgebaut.
(Bild: Gernep)

Beim neuen Etikettiersystem Labetta-SK des bayerischen Etikettiermaschinen-Herstellers Gernep übergeben spezielle Servomotoren am Selbstklebe-Spender die Etiketten präzise und laufruhig an den Behälter – selbst in Behältervertiefungen oder -erhöhungen. Innovative, exklusive Etiketten-Designs für die Wein- und Fruchtsaftindustrie sind ebenso machbar wie die Verarbeitung von No-Label-Look- oder wasserfesten Kunststoffetiketten. Wie der Hersteller angibt, sind sowohl Umrüstarbeiten als auch die Reinigung und Wartung der Maschine in deutlich kürzerer Zeit als beispielsweise bei Nassleimsystemen machbar.

Kombination aus Nass- und Selbstklebeetikettierung

Das System der Nassleimetikettierung wird von Gernep mit seiner Serie Labetta abgedeckt. Wesentliche Vorteile des Nassbeleimungsaggregates sind laut Hersteller das innovative Verstellgetriebe zur einfach Einstellung des exakten Etikettensitzes sowie die einzeln einstellbaren Leimsegmente.

Besonders flexibel einsetzbar sei die Kombination von Nass- und Selbstklebeetikettierung.

Um allen Anforderungen der verarbeitenden Industrie gerecht zu werden, hat Gernep deshalb die Serie Labetta Duo entwickelt. Die kompakte Anordnung mehrerer Nassbeleimungsaggregate und Selbstklebespender eröffnet dem Kunden eine nahezu unbegrenzte Ausstattungsvielfalt. Für den Einsatz verschiedenster Flaschenformate bieten alternativ Servomotoren zur Drehung der Flaschenteller eine enorme Flexibilität, wie es in einer Pressemeldung heißt.

(ID:38327470)