Reinigungsgeräte

Nilfisk serviert servicefreundliche Sauger-Serien

08.09.2010 | Redakteur: Volker Unruh

Mit dem ergonomischen Design und den Entleerungsmöglichkeiten der CFM Industriesauger S2 und S3 hat Nilfisk eigenem Bekunden zufolge konkrete Anwenderwünsche erfüllt. Bild: Nilfisk
Mit dem ergonomischen Design und den Entleerungsmöglichkeiten der CFM Industriesauger S2 und S3 hat Nilfisk eigenem Bekunden zufolge konkrete Anwenderwünsche erfüllt. Bild: Nilfisk

Des Rellinger Reinigungsspezialist Nilfisk hat sein Industriesauger-Portfolio um die Serien S2 und S3 erweitert. Die neuen Nilfisk-CFM Wechselstromsauger können von der Ausstattung her exakt auf die unterschiedlichsten Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden. Insgesamt werden in der S2-Ausführung 14 und in der S3-Reihe 18 Varianten mit umfangreichem Zubehör angeboten.

Nilfisk empfiehlt die jüngsten Mitglieder seiner Industriesaugerfamilie für Reinigungsaufgaben in der Metall- oder Chemiebranche, dem Baugewerbe, der Gummi-, kunststoff- und porzellanverarbeitenden Industrie oder dem Lebensmittelsektor. Die Industriesauger nehmen sowohl Feststoffe als auch Flüssigkeiten auf.

Industriesauger in mehreren Staubklassen

Die Industriesauger kommen laut Nilfisk mit ihren Akkus auf Einsatzzeiten von bis zu zwei Stunden. Die soliden Nass-/Trockensauger werden je nach Bedarf von zwei (S2) oder drei (S3) schallgedämmten Wechselstrom-Turbinen angetrieben und sind jeweils in den Staubklassen L, M und H erhältlich.

Bei feinem Staub und/oder Problemstäuben sorgen Sternfilter der Klassen L und M für beste Abscheideergebnisse, heißt es. Darüber hinaus sind die Maschinen der Staubklasse H mit einem speziellen Absolutfilter ausgestattet, der gefährliche und giftige Stäube zurückhält.

Die Industriesauger erreichen eine maximale Höhe von 158 cm und ein Gewicht von bis zu 76 kg. Der Saugrohranschluss hat einen Durchmesser von 70 mm.

Erhältlich für die Industriesauger sind drei unterschiedlichen Schmutzbehältergrößen (40, 50 oder 100 l) inklusive ergonomischer Entlademechanik und manueller – optional auch elektrischer – Filterreinigung.

Der Durchmesser der Schmutzbehälter beträgt bei allen Modellen 460 mm. Daneben können beide Serien alternativ mit Polyethylen-Beuteln oder dem patentierten Longopac-System geliefert werden: Die Endlos-Plastiksäcke erleichtern insbesondere die Entsorgung von leichtem Schmutz in der Bauindustrie, da es weder zu Staubaufwirbelungen noch zu direktem Kontakt mit den Stäuben kommen soll.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 359479 / Lagertechnik)