Nutzfahrzuge

Nissan zeigt in Detroit Studie des Transporters NV200 mit Elektromotor

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Der Nissan e-NV200 Concept kombiniert Designelemente des NV200, dem „International Van of the Year 2010“, mit Anleihen vom Leaf. Die breite Front wird geprägt von einer großen zentralen Klappe, hinter der sich das Ladekabel verbirgt, sowie dem blau akzentuierten Nissan Logo und markanten Scheinwerfern mit LED-Akzenten. Große vordere Fensterscheiben und die langgestreckte Fahrgastzelle sorgen in Verbindung mit gläsernen Einsätzen im Dach für ein luftiges und helles Interieur.

Nissan betreibt den e-NV200-Test im Alltagseinsatz

Nissan betreibt den e-NV200 nach eigenen Angaben bereits im Alltagseinsatz. In Tests müssen sich Prototypen des Fahrzeugs im Einsatz für Lieferunternehmen und andere Firmen in mehreren Ländern seit dem Sommer 2011 bewähren, etwa bei der japanischen Post und dem Logistikunternehmen Fedex.

Generell will Nissan bei den leichten Nutzfahrzeugen kräftig wachsen. Bestandteil dieser Wachstumspläne ist die Verdopplung der Verkaufszahlen im Transportersegment in Europa. Zurzeit liegt dort der jährliche Absatz bei 50.000 Einheiten. Ziel ist es mach eigenen Angaben, die Verkaufszahlen bis 2016 auf 100.000 Einheiten zu verdoppeln und so einen Marktanteil von fünf Prozent zu erreichen. Gewerbliche Fahrzeuge sollen dann 20 Prozent der insgesamt verkauften Modelle ausmachen.

(ID:389222)