Pannenhilfe Nur 140 Minuten bis zu Weiterfahrt

Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Eine Auswertung der Ausfallzeiten zeigt, dass der Goodyear Pannenservice Serviceline 24h und das Truckforce-Netzwerk des Reifenherstellers im europaweiten Durchschnitt lediglich 140 Minuten für die Behebung reifenbezogener Lkw-Pannen benötigen. Dem Unternehmen zufolge ein Bestwert in der Branche.

Firma zum Thema

Der Goodyear Pannenservice Serviceline 24h und das Truckforce-Netzwerk des Reifenherstellers benötigen im europaweiten Durchschnitt lediglich 140 Minuten für die Behebung reifenbezogener Lkw-Pannen
Der Goodyear Pannenservice Serviceline 24h und das Truckforce-Netzwerk des Reifenherstellers benötigen im europaweiten Durchschnitt lediglich 140 Minuten für die Behebung reifenbezogener Lkw-Pannen
(Bild: Goodyear)

Kurze Standzeiten kommen nicht nur den Fahrern zugute, sondern auch den Transporteuren, die hierdurch die pannenbedingten Folgekosten deutlich senken können. „Die schnelle Behebung von Pannen bedeutet deutlich weniger Unannehmlichkeiten für Lkw-Fahrer gerade jetzt im Sommer und für die Unternehmen eine erhöhte Produktivität, die Einhaltung von Lieferzeiten und damit zufriedenere Kunden“, erläutert Michael Locher, Marketing-Direktor für Nutzfahrzeugreifen bei Goodyear in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Auf diese Weise leisten unser Pannendienst von Serviceline 24h und unser Truckforce-Servicenetzwerk einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Kostensituation sowie der Wettbewerbsfähigkeit unserer Flottenkunden.“

10.200 Einsätze von rund 2000 Truckforce-Partnern in 2014

Die errechneten 140 Minuten umfassen den gesamten Prozess des Pannenservice: vom Eingang der Anfrage im rund um die Uhr besetzten Service Center von Serviceline 24h bis hin zum Moment der Weiterfahrt des liegen gebliebenen Fahrzeugs nach getaner Arbeit durch den Truckforce-Partner. Die kurze Durchschnittsdauer beinhaltet auch die Zeiten von Einsätzen in entlegenen und unbewohnten Gegenden, in denen es keinen Pannendienst in unmittelbarer Nähe gibt. Im Jahr 2014 wurden insgesamt mehr als 10.200 Einsätze von den rund 2000 Truckforce-Partnern in 28 Ländern Europas gefahren. Davon wurden im D-A-CH-Markt über 6000 Panneneinsätze von in Deutschland rund 360, in Österreich rund 50 sowie in der Schweiz rund 20 Truckforce-Partnern abgewickelt. Alleine auf Deutschland entfielen über 4600 Fälle. Jeder Partner verfügt über ausgebildete und geschulte Mitarbeiter sowie über das nötige Equipment, um praktisch jedes reifenbezogene Problem bewältigen zu können, so das Unternehmen.

(ID:43504437)