Suchen

Verpackungstechnik Ökologische Kartonage-Verschlussmittel

Für den nachhaltigen, umweltverträglichen Verschluss von Kartonagen stellt Schümann Nassklebestreifen aus Kraftpapier und natürlichem Kartoffelleim vor – auf der Fachmesse Biofach vom 15. bis zum 18. Februar 2017 in Nürnberg.

Firmen zum Thema

Es dürfte derzeit kein so nachhaltiges und zugleich so wirtschaftliches Kartonageverschlussmittel geben wie die Nassklebestreifen der Green-Line-Serie von Schümann mit ihrer Kartoffelleimbeschichtung.
Es dürfte derzeit kein so nachhaltiges und zugleich so wirtschaftliches Kartonageverschlussmittel geben wie die Nassklebestreifen der Green-Line-Serie von Schümann mit ihrer Kartoffelleimbeschichtung.
(Bild: Schümann)

Wer als Hersteller, Händler oder Online-Distributor von Bio-Lebensmitteln oder Naturkosmetika bei seinen Kunden glaubwürdig erscheinen will, muss auch bei der Verpackung seiner Produkte die Faktoren Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit praktisch umsetzen. Einfach und kostengünstig realisierbar ist das, in dem man dafür Kartonagen aus Well- oder Vollpappe verwendet und diese mit den Nassklebestreifen von Schümann verschließt.

Denn dieses traditionelle – und im Übrigen seit Jahrzehnten bewährte – Verschlussmittel besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und ergibt gerade im Zusammenspiel mit den Kartonagen eine geradezu vorbildliche Ökobilanz. Das hat vor allem zwei Gründe: Schümann setzt für die Klebstoffbeschichtung seiner Nassklebestreifen einen Leim ein, der aus Kartoffelstärke gewonnen wird, und verarbeitet als Trägermaterial ein Kraftpapier, für dessen Herstellung nur Holz aus nachhaltig geführten EU-Forstwirtschaften verwendet wird.

Keinerlei Chemie im Einsatz

Auf der Biofach zeigt Schümann, dass auch die Applikation seiner Verschlussstreifen dank des Kartoffelleims ein einfacher, umweltfreundlicher Akt ist. Denn das manuelle oder maschinelle Aufkleben der Papierbänder auf die Kartonagen geschieht völlig ohne Chemikalien oder andere umweltbelastende Additive allein durch sparsames Benetzen mit Wasser.

Soll die Oberseite des Nassklebestreifens außerdem mit Logos, Identcodes oder Texten bedruckt werden, so verwendet das Unternehmen dafür nur wasserlösliche Farben. Entsorgen und recyceln lassen sich die Papierstreifen ohne aufwendiges Trennverfahren gemeinsam mit den ausgedienten Kartonagen.

(ID:44405948)

Über den Autor