Suchen

Logistikdienstleister Olympischer Boom für Logistikwirtschaft

| Redakteur: Robert Weber

Die Unternehmensberatung Deloitte hat Logistikdienstleister befragt, wie die olympischen Spiele in London ihre Auftragsbücher beeinflussen. Das Ergebnis: ein olympischer Boom für die Logistikbranche.

Firma zum Thema

Die Spannung steigt: Im Sommer starten die olympischen Spiele in London. Die Logistiker versprechen sich gute Geschäfte. (Bild: Official site of the London 2012 Olympic and Paralympic Games)
Die Spannung steigt: Im Sommer starten die olympischen Spiele in London. Die Logistiker versprechen sich gute Geschäfte. (Bild: Official site of the London 2012 Olympic and Paralympic Games)

Das englische Onlineportal www.logisticsmanager.com zitiert aus der Studie, dass vier von fünf Logistikdienstleistern erwarten, dass die Spiele die Nachfrage nach ihren Dienstleistungen erhöhen. Rund 46 % der Unternehmen wollen deshalb in den Vertrieb investieren, 38 % erwarten, dass sie bei der Personalstärke Anpassungen vollziehen müssen, 24 % wollen Kapazitäten hochfahren und 12 % spielen mit dem Gedanken, neue Handelsstandorte zu eröffnen.

„Eine zuverlässige und agile Supply Chain wird entscheidend für den Erfolg der Spiele und für den Standort England sein“, erklärt Byron Griffin von Deloitte. Die größten Sorgen der Logistiker sind Verkehrsstörungen, die Nichtverfügbarkeit von Personal und die Sicherheitsaspekte.

(ID:33173720)