Suchen

Global Trade Management Online-Umfrage sucht Experten zum Thema Außenhandel und Logistik

Redakteur: Victoria Sonnenberg

Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen, wenn es darum geht, rechtskonform und effizient zu exportieren oder Lieferketten abzusichern? Welche Lösungsansätze gibt es? Diesen Fragen geht eine gemeinsame Studie des Softwarehauses AEB und der Dualen Hochschule Baden-Wurttemberg (DHBW) Stuttgart nach.

Firmen zum Thema

Trotz verlorenem Titel als Exportweltmeister ist der globale Handel für die heimische Wirtschaft extrem wichtig.
Trotz verlorenem Titel als Exportweltmeister ist der globale Handel für die heimische Wirtschaft extrem wichtig.
(Bild: AEB)

Auch wenn Deutschland seinen Titel als Exportweltmeister an China verloren hat und vergangenes Jahr noch die USA vorbeigezogen sind: Der globale Handel ist fur die heimische Wirtschaft extrem wichtig. Deshalb laden die beiden Partner AEB und DHBW noch bis zum 30. September dazu ein, an der Umfrage teilzunehmen.

Herausforderung komplexer Außenwirtschaftsgesetze

Im Fokus stehen dabei Global Trade Management und Supply Chain Risk Management. Angesichts der Vielzahl nationaler und internationaler Außenwirtschaftsgesetze ist es nicht immer einfach, jederzeit rechtssicher und effizient zu handeln. Wie kann man sicher sein, dass keine Ausfuhrverbote oder Antiterrorverordnungen verletzt werden? Derartige Fragen stehen im Mittelpunkt des ersten Teils der Umfrage.

Maßnahmen des Risiko-Managements

Für international agierende Unternehmen spielt nicht nur das Global Trade Management eine entscheidende Rolle, sie müssen sich auch über die Risiken in ihrer Lieferkette bewusst sein und Maßnahmen und Vorkehrungen im Rahmen eines Risiko-Managements ergreifen. Daher steht dieses Thema im zweiten Teil der Befragung im Fokus.

Fragebogen wird Ende 2013 veröffentlicht

Logistikleiter, Supply-Chain-, Zoll- und Exportverantwortliche in Unternehmen aller Branchen sind eingeladen, bis Ende September ihre Meinung im Fragebogen abzugeben. Anschließend werden die Ergebnisse in anonymer Form in einer Studie aufbereitet und veröffentlicht. Jeder Teilnehmer erhält ein Exemplar der Studie und kann an der Verlosung von Sachpreisen (I-Pod, Hörbücher und Poster) teilnehmen.

Der Fragebogen wurde im Rahmen eines Kooperationsprojekts zwischen AEB und dem Studiengang BWL-Dienstleistungsmanagement/Logistikmanagement (Prof. Dr. Hartel) an der DHBW Stuttgart entwickelt. Die Ergebnisse der Studie sollen Ende des Jahres veröffentlicht werden.

(ID:42274891)