Suchen

Ladungssicherung Papiertransporte ohne Kompromisse

Papiertransporte so sicher, wirtschaftlich und produktschonend wie möglich zu gestalten, ist Ziel von Spanset. Der führende Anbieter im Bereich Ladungssicherung verfügt über die notwendigen Hilfsmittel und das erforderliche Know-how. Ein Workshop im Aachener Tivoli stellte das unter Beweis.

Firma zum Thema

Spektakuläre Fahrmanöver beim Spanset-Symposium auf dem Aachener Tivoli. Bild: Spanset
Spektakuläre Fahrmanöver beim Spanset-Symposium auf dem Aachener Tivoli. Bild: Spanset
( Archiv: Vogel Business Media )

Papier ist ein ganz besonderer Stoff. Bis der Leser eine Zeitung oder Zeitschrift in Händen hält, kann es schon Hunderte von Kilometern auf den Straßen verbracht haben. Tausende Tonnen Papier werden täglich transportiert — in Form gepresster Altpapierballen, Kartonagen oder als Papierrollen mit Einzelgewichten von mehreren Tonnen oder als Endprodukt. Beim Transport steht dabei Sicherheit ohne Kompromisse an oberster Stelle.

Workshop bietet umfangreiches Vortragsprogramm mit neuesten Normen

„Die Papierindustrie ist für uns eine wichtige Branche“, betonte Spanset-Geschäftsführer Patrick Schulte deshalb anlässlich eines Workshops zum Thema Papiertransport Ende September 2011 im Aachener Tivoli. Schulte weiter: „Zusammen mit externen Experten wollen wir hier unser umfassendes Wissen und unsere Kompetenz zu diesem Thema vermitteln, mit welchem wir uns schon seit vielen Jahren beschäftigen.“

In einem umfangreichen Vortragsprogramm konnten die Teilnehmer nicht nur das Wichtigste über den Stand der Technik und die neuesten Normen erfahren, sondern auch mit den Experten aus Verbands-, Behören- und Branchenunternehmen über Sicherheitsfragen beim Papiertransport diskutieren. Rund 100 Teilnehmer aus Deutschland und weitere 20 aus dem Ausland — überwiegend aus Industrie- und Speditionskreisen — hatten sich zum Workshop angemeldet.

(ID:385196)