Suchen

Luftfracht Pharmaprodukte sind Wachstumstreiber

Die 14. Fachmesse „Cool Chain Europe“, die noch bis zum 29. Januar auf dem Frankfurter Messegelände stattfindet, zeigt auf über 7000 m² das zuverlässige, sichere und schnelle Handling von Pharmaprodukten.

Firmen zum Thema

Am Frankfurter Flughafen wird zuverlässig, sicher und schnell mit Pharmaprodukten umgegangen.
Am Frankfurter Flughafen wird zuverlässig, sicher und schnell mit Pharmaprodukten umgegangen.
(Bild: Fraport)

Als führender Cargo-Hub Europas präsentiert sich natürlich auch der Frankfurter Flughafen auf der Messe. „Pharma ist ein starker Wachstumsmarkt, der unseren Kunden hohe Margen bietet und in dem wir unsere ausgewiesene Expertise am Standort in Zukunft noch stärker in der Branche positionieren möchten“, skizziert Felix Kreutel, Leiter des Cargo City Management des Flughafenbetreibers. Neben den Cargo-Handlern verfügen auch zahlreiche Spediteure an und um den Flughafen über eigens ausgewiesene Pharma-Bereiche in ihren Hallen, was den Airport zum größten Pharma-Hub Europas macht. „Gerade bei dieser sensiblen Fracht ist es unumgänglich, dass alle Standortpartner aktiv zusammenarbeiten. Nur so können wir den hohen Anforderungen und Regularien gerecht werden und unseren Kunden konstant hohe Qualität liefern“, macht Andreas Helfer, Geschäftsführer der Fraport-Tochter Fraport Cargo Services GmbH (FCS), deutlich.

Abfertigung vor Ort auf Touren kennenlernen

Im Rahmen der Messe bietet der Flughafen zusammen mit seinen Standortpartnern Flughafentouren an. Diese ermöglichen dem Fachpublikum, die Prozesse und die hochmodernen Abfertigungsmöglichkeiten vor Ort kennenzulernen. Auch zukünftig will die Flughafen-Community den konstanten Dialog mit der Branche suchen, um die Bedürfnisse der Entscheidungsträger besser zu verstehen und so noch gezielter darauf eingehen zu können. Damit soll die führende Position Frankfurts im Frachtmarkt nachhaltig gestärkt werden, wie es heißt.

(ID:43178331)