Lkw-Sicherheit Planendächer winterfest nachrüsten

Eis und Schnee auf Nutzfahrzeugdächern stellen eine Gefahr für den Straßenverkehr dar. Kommt es zu Beschädigungen oder Unfällen, drohen Bußgelder, Strafpunkte und im schlimmsten Fall eine Klage wegen fahrlässiger Tötung. Das Geto-RSAB-Sicherheitssystem für Lkw-Planendächer beugt diesen Gefahren effektiv vor.

Firmen zum Thema

Für das Sicherheitssystem für Planendächer Geto RSAB gibt es wieder eine BAG-Förderung bis Ende Februar 2012. Bild: Titgemeyer
Für das Sicherheitssystem für Planendächer Geto RSAB gibt es wieder eine BAG-Förderung bis Ende Februar 2012. Bild: Titgemeyer
( Archiv: Vogel Business Media )

Im Herbst beginnen sinnvollerweise die Vorbereitungen auf die Wintermonate. Besonders der Straßenverkehr leidet Jahr für Jahr durch Frostschäden, die sich im Asphalt durch Risse und tiefe Löcher bemerkbar machen. Für Nutzfahrzeuge bedeutet die richtige Vorbereitung aber nicht allein den Umstieg auf wintertaugliche Bereifung, auch die Aufbauten sollten für harte Wintertage nachgerüstet werden.

Sicherheitssystem hält Eis und Schnee von Lkw-Dächern fern

Für alle Halter von Nutzfahrzeugen mit Planendächern bietet Titgemeyer das Sicherheitssystem Geto RSAB (Roof Safety Air Bag) als Nachrüstsatz an, um Eisschollen und Schneemassen auf Lkw-Dächern nachhaltig zu verhindern. Das europaweit patentierte Sicherheitssystem ist eine technische Innovation und wird in Deutschland produziert.

Das an die bordeigene Druckluft angeschlossene Airbagsystem besteht aus einem aufblasbaren Luftschlauch, der im Inneren des Aufbaus zwischen Dachspriegel und Plane installiert wird. Der TÜV Nord hat in einer gutachterlichen Stellungnahme bestätigt, dass der Anschluss des Sicherheitssystems an das vorhandene Druckluftsystem nicht in das Bremssystem eingreift. Durch die Druckluft hebt Geto RSAB die Dachplane mittig um etwa 18 cm an, so dass Eis und Schnee vom Dach rutschen und nicht mehr zur Gefahr werden.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:386580)