17. Deutscher Materialfluss-Kongress Praxiserfahrungen im Mittelpunkt

Redakteur: Volker Unruh

München (vu) — Unter der Schirmherrschaft des bayrischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie richtet die VDI-Gesellschaft Fördertechnik, Materialfluss und Logistik (VDI-FML) am 3. und 4. April 2008 an der Technischen Universität München ihren 17. Materialflusskongress aus.

Anbieter zum Thema

Unter dem Motto „Technologie & Best Practice“ wendet sich die Veranstaltung vor allem an leitende und verantwortliche Logistiker, Personalverantwortliche sowie Wissenschaftler und Studierende an den logistischen Lehrstühlen. Der Veranstalter erwartet mehr als 600 fachkundige Besucher, die – ob Hersteller oder Anwender – über die Zukunft der Logistik diskutieren, Forschungsergebnisse vorstellen und Pilot-Anwendungen demonstrieren.

Inhaltlich stehen Praxisberichte über Neuheiten aus Industrie und Handel, über logistische Technologien, Verfahren und Konzepte im Mittelpunkt des Kongresses. Eine zukunftsweisende Branchenneuheit wird auch in diesem Jahr wieder mit dem Innovationspreis für Logistik 2008 ausgezeichnet. Zudem wird die VDI-FML für wegweisende Diplom- und Abschlussarbeiten auf dem Gebiet der Fördertechnik, des Materialflusses und der Logistik den VDI-Studienpreis für Logistik an Absolventen deutscher Technischer Hochschulen, Universitäten und Fachhochschulen verleihen.

Begleitet wird der Materialflusskongress von einer Fachausstellung, auf der Hersteller aus dem Bereich der technischen Logistik ihre jüngsten Hard- und Software-Entwicklungen vorstellen können.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:244281)