Suchen

BME Preisanstiege bei Packmitteln zu erwarten

| Redakteur: Jürgen Schreier

Der deutsche Wirtschaft geht es gut, Auch die Binnennachfrage zieht weiter an. Für die Hersteller von Packmitteln bedeutet das einen wachsenden Absatz. Zugleich rechnet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) damit, dass auch die Packmittelpreise anziehen werden.

Firmen zum Thema

Entwicklung der Preise bei Europlatetten
Entwicklung der Preise bei Europlatetten
(Bild: BME)

deutsche Wirtschaft legt im zweiten Quartal weiter zu, die Stimmung in Handel und Gewerbe ist positiv. Die erstarkte Binnenwirtschaft und die damit verbundene Konsumstärke sorgen in der Packmittelbranche für steigende Absätze, die auch bei den Preisen ihre Spuren hinterlassen dürften.

Für Kartonagen werden spätestens zum Juni 2014 Preiserhöhungen von bis zu 40 Euro/t erwartet. Auch die Hersteller von Standardpaletten reagieren auf die gestiegene Nachfrage aus der Bauindustrie. Hier konnten bereits im April Preiserhöhungen von etwa 0,20 Euro/Stück durchgesetzt werden.

  • Faltschachteln: Bei Graukarton drohen Produzenten spätestens im Juni mit Preiserhöhungen. Gute Auslastung und bereits gegebene Lieferverzögerungen sprechen dafür, dass dies auch gelingen wird. Es ist mit Preiserhöhungen von rund 30 bis 40 Euro/t zu rechnen.
  • Europaletten: Trotz stabiler Einkaufspreise auf Schnittholz konnten Palettenhersteller im zweiten Quartal 2014 ihre Verkaufspreise um etwa 20 Cent pro Stück anziehen. Bei weiterhin stabiler Konjunktur dürfte das aktuelle Preisniveau erhalten bleiben.
  • Kunststoffe: Gestiegene Preise beim Vorprodukt Benzol sorgen für leichte Erhöhungen auch bei synthetischem Kautschuk. Aufgrund stabiler Ölnotierung sind hier jedoch keine signifikanten Änderungen des Preisniveaus zu erwarten.

Um mehr Transparenz im Markt für Verpackungen zu schaffen, veröffentlicht der BME quartalsweise den BME-Preisspiegel Packmittel. Enthalten sind Preisindizes sowie kurz- und mittelfristige Prognosen für die wichtigsten Warengruppen und Vorprodukte wie Kartonagen, Holz, Kunststoff, Glas und Bleche. Abgerundet wird der Preisspiegel durch allgemeine Informationen über die aktuelle Marktsituation sowie die Entwicklung in den Transport- und Energiemärkten.

(ID:42698604)