Suchen

Logimat 2015 Raparatur und Inspektion von Regalen

SNI-Nord Regaltechnik stellt neue Möglichkeiten der herstellerunabhängigen und kostengünstigen Regalinstandsetzung und -reparatur vor. Das Unternehmen richtet Regalständer mit statischen Profilen, wobei diese mithilfe von speziell gefertigten Blechkonstruktionen repariert werden.

Firma zum Thema

Ein Lager mit Reparaturprofil von SNI-Nord Regaltechnik
Ein Lager mit Reparaturprofil von SNI-Nord Regaltechnik
(Bild: SNI-Nord)

Die Regalreparaturen erfolgen mit statischem Nachweis und Dekra-Zertifizierung. Das Wildeshauser Unternehmen präsentiert unter anderem das sogenannte SNI-V-Profil, das das Lager schützen soll, indem es die wirkenden Kräfte seitlich am Regalständer vorbeileitet. Das Puffer-Material des SNI-U-Profils sorgt dem Unternehmen zufolge ebenfalls für einen dauerhaften Schutz der Regalsysteme. Hierzu werden die Belastungsspitzen eines Aufpralls mithilfe eines Flex-Inlays abgerundet. Auf der Messe haben Besucher außerdem die Möglichkeit, sich über das Thema Regalinspektion zu informieren. Die jährlich durchzuführende Kontrolle erfolgt durch SNI-Nord bei laufendem Betrieb nach DIN EN 15635 und der DGUV-Regel 108-007.

Wo zu finden? Halle 5, Stand 5D61

(ID:43146185)