Logistikplanung Rekordzahlen und Logistikpläne

Redakteur: Robert Weber

Der schwäbische Automatisierungsspezialist Pilz hat 2011 gut verdient. Das Unternehmen präsentiert einen Rekordumsatz von über 214 Mio. Euro. Jetzt soll auch in die Logistik investiert werden.

Firmen zum Thema

Am Pilz-Standort Ostfildern soll ab 2014 auch in die Logistikprozesse investiert werden. Was genau die Pilz-Leute planen, ist aber noch unter Verschluss.
Am Pilz-Standort Ostfildern soll ab 2014 auch in die Logistikprozesse investiert werden. Was genau die Pilz-Leute planen, ist aber noch unter Verschluss.
(Bild: Pilz)

Das Umsatzplus von 27 % kommt auch dem Materialfluss zu Gute. Die Fläche des bestehenden Firmengeländes am Stammsitz in Ostfildern bei Stuttgart wurde durch mehrere Zukäufe verdreifacht. Ab 2014 soll hier ein neues Produktions-, Logistik- und Kundenzentrum entstehen. „Wir stellen damit die Weichen für das weitere Wachstum des Unternehmens an unserem Stammsitz“, erklärt Renate Pilz, geschäftsführende Gesellschafterin der Pilz GmbH & Co. KG.

Angaben zur Größe, Ausstattung und dem Investement für das neue Logistikzentrum will das Unternehmen aber noch nicht machen. „Momentan sind erst die Planungen angelaufen“, erklärte Pressesprecher Martin Kurth gegenüber MM Logistik.

(ID:33537360)