Suchen

Gebrauchtmaschinen Resale und Usetec buhlen um die gleichen Aussteller

| Redakteur: Peter Steinmüller

Die Unterstützung des Händlerverbandes FDM (Fachverband des Maschinen- und Werkzeug-Großhandels) für die neue Gebrauchtmaschinenmesse Usetec bedeutet keineswegs das Ende der Resale. Vielmehr wird die eingeführte Veranstaltung im nächsten Jahr als gemeinsames Projekt der Landesmesse Stuttgart und der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) erstmals in Stuttgart stattfinden.

Firmen zum Thema

Für die Resale 2011 hofft die Messe Stuttgart besonders auf jene Aussteller, die nicht im FDM organisiert sind. Bild: Steinmüller
Für die Resale 2011 hofft die Messe Stuttgart besonders auf jene Aussteller, die nicht im FDM organisiert sind. Bild: Steinmüller
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Termin vom 6. bis 8. April 2011 ist so gewählt, dass Resale und Usetec genau zur gleichen Zeit stattfinden. Erst zu Beginn der vergangenen Woche hatte der FDM angekündigt, im neuen Jahr der Resale die Unterstützung zu entziehen und stattdessen fachlicher Träger der Usetec in Köln zu werden (siehe MM 15/2010). Der FDM hatte seine Kooperation mit der Internationalität des neuen Standorts und den guten Verkehrsanbindungen begründet.

Messe Stuttgart will Nicht-FDM-Aussteller nach Schwaben lotsen

Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, verweist im Gegenzug ganz nüchtern auf die unmittelbare Nähe des Messegeländes zum Flughafen. Er setzt auf die zahlreichen Resale-Aussteller, die nicht im FDM organisiert sind. Nach seiner Zählung trifft dies auf zwei Drittel von ihnen zu. Allerdings erhält die Usetec mittlerweile die Unterstützung eines renommierten Branchenkenners: Die von Florian Hess geführte Hess GmbH in Weingarten, die bisher die Resale ausrichtete, wird Mitveranstalter in Köln.

Dreamteam konzentreiuert Know-how in Köln

Entsprechend zuversichtlich gibt sich FDM-Geschäftsführer Kurt Radermacher: „Die Koelnmesse, die Hess GmbH und der in Deutschland im FDM organisierte lagerhaltende Gebrauchtmaschinenhandel sind gemeinsam an Bord. Damit sind das Know-how und die Maschinenaussteller in Köln. Und ohne Aussteller, die ihre Produkte vor Ort präsentieren, ist keine vernünftige Messe möglich.“

Messe Stuttgart will Resale thematisch aufbohren

Um die Stände in Stuttgart zu bestücken, öffnet Ulrich Kromer von Baerle die Resale für neue Themen. Im nächsten Jahr sollen auch Anbieter ausstellen, die Maschinen wiederaufarbeiten, modernisieren oder verlagern. Nach den Erfahrungen des Geschäftsführers bieten immer mehr Händler solche Services an. Die Messe Stuttgart will 2011 rund 10 000 Interessierte an den neuen Standort locken — dies entspricht den bisherigen Besucherzahlen der Resale. Nicht zum Konflikt äußern will sich bislang der EAMTM, der Verband der europäischen Gebrauchtmaschinenhändler, auf dessen Mitglieder ein gewichtiger Teil der Resale-Aussteller entfällt: Er wird sich erst nach der Vorstandssitzung am 20. April erklären.

(ID:343586)