Suchen

Logistik-Messen ReTEC wechselt zwischen Augsburg und Essen

Als internationale Fachmesse für Gebrauchttechnik rückt die ReTEC näher an die wichtigsten europäischen Maschinenbaumärkte heran. Parallel zur Hannover-Messe (24. bis 28. April 2017) wird die ReTEC im nächsten Jahr vom 25. bis zum 27. April in der Messe Augsburg abgehalten.

Firmen zum Thema

Das Angebot der ReTEC umfasst gebrauchte Maschinen und Anlagen aller Branchen und Industriezweige.
Das Angebot der ReTEC umfasst gebrauchte Maschinen und Anlagen aller Branchen und Industriezweige.
(Bild: Retec)

Mit Augsburg soll das starke Nachfragepotenzial in Baden-Württemberg und Österreich noch besser erreicht werden, mit der Veranstaltung in Essen (24. bis 26. April 2018) sollen besonders Nordrhein-Westfalen und die Benelux-Länder angesprochen werden. Bei der Weiterentwicklung und Neuausrichtung dieser Gebrauchtmaschinenmesse kooperieren der private Messeveranstalter AFAG Messe und Ausstellungen GmbH (Nürnberg, Augsburg) und der Messeconsulter Hess GmbH (Weingarten). Die AFAG übernimmt dabei die Funktion des Messeveranstalters, der FDM Fachverband des Maschinen- und Werkzeug-Großhandels, Bonn, hat die fachliche Trägerschaft inne und Hess berät den Veranstalter. Fachliche Unterstützung leistet die European Association of Machine Tool Merchants (EAMTM), Brüssel, die auch über einige US-amerikanische Mitglieder verfügt. Wie es heißt, konnten darüber hinaus weltweit zahlreiche nationale Verbände und Fachmagazine als Kompetenzpartner gewonnen werden.

Jährlicher Wechsel auf breiter Front begrüßt

Kurt Radermacher, Geschäftsführer des fachlichen Trägerverbands FDM, begrüßt es ausdrücklich, dass diese wichtige Messeplattform seiner Branche wieder eine Perspektive hat und die ReTEC ab 2017 im jährlichen Wechsel zwischen Augsburg und Essen präsentiert wird. „Die unterstützenden Verbände, insbesondere der Fachverband des Maschinen- und Werkzeuggroßhandels FDM als fachlicher Träger, und die European Association of Machine Tool Merchants (EAMTM) begrüßen diese neue Konstellation mit einem unabhängigen Messeveranstalter und den wechselnden Standorten sehr“, so Radermacher.

EAMTM-Präsident Ton Matena: „Für die European Association of Machine Tool Merchants ist die ReTEC ein starkes, einzigartiges Marketing-Tool und wichtiger Marktplatz, auf dem europäische und internationale Händler ihre speziellen Angebote Interessenten aus der ganzen Welt präsentieren können. Das Face-to-Face-Konzept der Messe ist auch in der heutigen Welt von Internet und Social Media unersetzlich.“

(ID:44000838)